An diese Ziele reisen deutsche Hundefreunde am liebsten

Urlaub mit Hund in Deutschland – das ergibt Sinn, denn wir müssen dabei keine Ländergrenzen, sondern höchstens Dialektbarrieren überqueren und sind oft weniger lang unterwegs bis zum Ferienort. Bei den Urlaubszielen gibt es klare Favoriten, wie eine Untersuchung jetzt zeigt.

Die Deutschen reisen mit ihren Hunden am liebsten innerhalb Deutschlands und vor allem ans Wasser. Das hat eine Analyse von mehr als drei Millionen Suchanfragen auf HomeToGo ergeben. Mit der Suchmaschine können Reiselustige Ferienwohnungen finden. Dabei lässt sich auch der Filter „Haustier erlaubt“ verwenden. Genau dieser musste für die Suchanfragen aktiviert sein, damit sie in die Auswertung aufgenommen wurden. Die Anfragen hatten sich übrigens alle auf einen Check-In im Zeitraum zwischen dem 1. Juni und 6. September 2018 bezogen.

Das Meer ruft

Knapp 45 Prozent und damit mit Abstand die meisten der Suchen nach deutschen Reisezielen bezogen sich auf die Ostsee. Strände mit flach abfallendem Wasser finden oft auch Hunde toll, die nicht so gerne schwimmen. Genauer gesagt interessieren sich die Hundehalter für die Inseln Rügen, Usedom und Fehmarn. Das zweitbeliebteste Urlaubsziel ist die Nordsee mit den Orten Sylt, Sankt Peter-Ording und Norddeich, einem Stadtteil der Stadt Norden im Nordwesten Ostfrieslands. Die Nähe zum Wasser scheint also ein wichtiger Faktor zu sein.

Das Ziel, das es auf Rang Drei des Rankings geschafft hat, ist ebenso nass wie die Ost- und Nordsee, aber ein bisschen kleiner und südlicher gelegen: der Bodensee. Ein wenig unspezifischer wird’s dann schon ab dem vierten Platz. Auf diesen hat es nämlich Bayern geschafft – also gleich ein ganzes Bundesland. Das bietet mit seinen Bergen natürlich ein Kontrastprogramm zum flachen Norddeutschland.

Ab ins Ausland

Deutschland sicherte sich mit knapp 30 Prozent aller analysierten Suchanfragen Platz eins der beliebtesten Urlaubsländer. Aber in welche anderen Länder zieht es Hundehalter noch? Zumindest diejenigen, die auf HomeToGo nach Urlaubszielen suchten, bevorzugen vor allem Kroatien, Dänemark, Italien und die Niederlande.

Das ergibt Sinn, schließlich liegen die letzten drei für manche deutschen Hundehalter näher als innerdeutsche Urlaubsziele. In Dänemark sind an vielen Orten außerdem Silvesterfeuerwerke verboten. Hundehalter mit ängstlichen Hunden finden dort zur Zeit des Jahreswechsels einen ruhigen Ort zum Entspannen. Kroatien punktet mit fast 6.000 Kilometern Küstenlinie an der Adria, Nationalparks (aus den Winnetou-Filmen bekannt) und günstigen Preisen.

Wo auch immer es dich und deinen Vierbeiner für euren nächsten Urlaub zieht, wir wünschen euch eine sichere, entspannte Reise und viel Spaß!

Teilt den Artikel mit Euren Freunden!

Helft mit diesen Artikel zu verbreiten! Klickt einfach auf "Gefällt mir" und teilt den Artikel auf Facebook:

Erzählt uns über den Urlaub mit Eurem Vierbeiner!

Wo verbringt Ihr Urlaub mit Eurem Hund? Wie bereitet Ihr Euren Hund auf die Reise vor? Wir Freuen uns auf Eure Kommentare! 

Bewertung des Beitrages (0 Bewertungen)

Weitere Artikel zum Thema: