Hund reagiert im Büro unsicher

„Mein Hund zeigt plötzlich starke Unsicherheit. Draußen bellt er Leute und andere Hunde an...

 

...Innen im Büro bellt er die Leute an, zeigt viele Konfliktreaktionen (gähnen, kratzen und hecheln), kommt zum Teil schlecht zur Ruhe. Bei mir zu Hause zeigt er das ab und zu auch in letzter Zeit. Haben Sie einen Tipp, wie ich mich verhalten soll? Besten Dank!“

 

Jasmin N. mit Sheltie Rey (knapp 1 Jahr alt)

 

Unsere Expertin: Konsequent Grenzen ziehen – und Ihrem Hund Schutz bieten

 

Aggressionen finden Ihren Ursprung immer aus einer Unsicherheit und Angst beim Hund heraus. So, wie Sie mir Ihren Hund beschreiben, ist er zum einen unsicher und reizempfänglich und auf der anderen Seite auch territorial. Er lässt nicht so einfach jeden in Ihr Territorium, schon gar nicht wenn es sich um Ihr Büro oder Wohnung handelt. Mein Tipp für Sie: Beginnen Sie, Ihren Hund in der Wohnung und im Büro stärker einzugrenzen.

 

Geben Sie ihm bei Spaziergängen mehr Schutz. Das bedeutet unter anderem, dass Sie es nicht zulassen sollten, dass er von fremden Menschen gestreichelt wird. Ihr Hund zeigt eine deutliche Unsicherheit Menschen gegenüber, was durch sein Verhalten verdeutlicht wird. Zeigen Sie ihm, dass Sie ihn verstehen und ihm in solchen Situationen helfen. Diese ganzen Maßnahmen werden aber nicht von heute auf morgen eine Veränderung mit sich ziehen. Eine solche Änderung im Hunde-Verhalten braucht Zeit und Konsequenz von Ihnen.

 

Ihre Bettina Baumgart

 

Weitere Artikel zum Thema: