Huskymix testet Besitzer draußen

"Zoey ist eigentlich schon sehr weit: Sitz, Platz und Pfötchen geben klappt perfekt, leider nur zu Hause. Sie ist ja in der Austestphase, aber wie lange geht sowas?

 

 

Wie gesagt, drinnen klappt alles super, aber draußen ist esv stimmungsbedingt. Manchmal, wenn gar niemand in der Nähe ist und man auch nix zum Fressen findet im Gras, dann reagiert sie auch mal auf mich, aber sonst nicht. Wie lange geht die Austestphase? Und noch eine andere frage: mein Partner und ich haben anscheinend einen Fehler gemacht und jetzt wissen wir nicht, wie wir den wieder wegbekommen. Sie hat draußen so gut wie nie auf "hier" oder "komm" reagiert und das auch nicht nach langem üben. Da waren wir so "dumm" und haben Leckerlie gerufen. Wenn sie leckerlie hört, ist alles egal, außer ein anderer Hund ist nur ein paar Meter weg oder man hat was zu essen auf dem Weg gefunden. Also sie hört draußen nicht mehr auf ihren Namen, komm oder hier, nur noch auf Leckerlie. Wie bekommen wir das wieder weg?"

 

Melanie F. mit Siberian Husky-Schäferhund-Mischling Zoey (8 Monate alt)

Unsere Expertin: Mit einer Schleppleine können Sie sie besser kontrollieren!

 

Die Austestphase kann je nach Hund unterschiedlich lange sein. Es gibt Hunde, die testen ihre Besitzer ständig und das über Jahre hinweg. Wichtig in dieser Phase ist es lediglich, Zoey nicht zu oft zum Erfolg kommen zu lassen. Was konkret bedeutet, dass Sie Zoey  z.B. an der Schleppleine lassen, damit Sie sie besser kontrollieren können. Sollten Sie dann langsam das Gefühl bekommen, das sich ihr Verhalten ändert, dann können Sie die Schleppleine wieder langsam weglassen. Beginnen Sie in dieser Phase Zoey ausschließlich draußen zu füttern. Lassen Sie sie arbeiten!Ihr „Problem“ mit dem Wort Leckerli ist so ein gutes Beispiel dafür, dass man bei Hunden sehr gut aufpassen sollte, was man wie sagt und wie oft man es in welchen Situationen sagt. Aber es ist nichts verloren. Nehmen Sie ein ganz neues Kommando und konditionieren Sie Zoey erneut auf dieses Kommando um. Dafür sollten Sie aber auch das Wort Leckerli nicht mehr nutzen ebenso wie Komm und Hier.

 

Theoretisch können Sie ja das Wort Leckerli auch weiterhin nutzen, dann allerdings ausschließlich als Kommando. Für Zoey macht es keinen Unterschied.

 

Viel Spaß mit Zoey!

 

Liebe Grüße

 

Bettina Baumgart