Shitzu Rüde kann nicht alleine bleiben

"Ich habe seit 3 Jahren einen Shitzu Rüden. Als er 1 Jahr alt war, habe ich ihn aus einer verwahrlosten Wohnung geholt.

Man hatte ihn das Pfötchen gebrochen und noch einige Dinge. Jetzt ist er schon 3 Jahre bei uns, doch leider kann ich nicht aus dem Haus. Ich bin den ganzen Tag mit dem Hund zusammen, er lässt mich nirgendwohin und überall muss ich ihn mitnehmen. Ich bin jetzt echt verzweifelt. Wenn ich zum Arzt gehe, wartet er lieber vor der Tür in dem Fahrradkorb an meinem Rad. Können Sie mir einen Rat geben?"

 

Sabina M. mit Shitzu-Rüden Easy (4 Jahre alt)

 

 

Unsere Expertin: Starten Sie mit kurzen Intervallen!

Sie haben mit Easy bestimmt keinen leichten Fall. Seine Vergangenheit hat sicher viel kaputt gemacht. Daher müssen sie jetzt umso mehr mit ihm an solchen Problemen arbeiten.

 

Machen Sie zunächst kleine Übungsintervalle: Tun Sie so, als würden Sie das Haus verlassen. Das heißt, sie ziehen Jacke und Straßenschuhe an, nehmen ihre Tasche und gehen Richtung Tür. Aber gehen Sie nicht raus, sondern kehren um und ziehen sich wieder die Straßenkleider aus. Danach können sie auch mal einen kurzen Augenblick vor die Tür gehen. Diese Übungszeiten lassen Sie immer länger werden. Wichtig ist, dass Sie dabei Easy nicht beachten! Er soll das ganze für vollkommen normal empfinden.

 

Bringt dieses Training keinen Erfolg, sollten sie sich nach einem professionellen Tiertrainer vor Ort umsehen. Easys Vergangenheit kann sehr tief sitzen, so dass man sein Verhalten mit kleinen Übungen nicht aus ihm herausbekommt. Der Tiertrainer kann bei Ihnen daheim dann am besten mit ihm arbeiten. Jetzt können sie aber erstmal mit diesen Übungsintervallen starten.

 

Viel Erfolg und alles Gute für Sie und Easy!

 

Ihre Bettina Baumgart