Angst in der Stadt

"Meine Australian-Shepherd Hündin ist jetzt 15 Monate alt. Sie ist schon von Anfang an keine besonders mutige Hündin, aber mit Hundetrainer konnten wir ihre Angst in der Stadt gut behandeln.


Jetzt war sie das 2. Mal läufig und hat jetzt wieder alle alten Ängste. In der Fußgängerzone zieht sie immer wieder panisch nach vorn, in der Bank zittert sie und speichelt. Was soll ich tun?"

Barbara W. mit Australian Shepherd Lu (1 1/2 Jahre alt)

 

Unsere Expertin: Trainieren Sie wieder regelmäßig!

 

Leider müssen Sie mit Lu das Training wieder von vorne beginnen. Meist nehmen die Hunde die gewohnten Trainingseinheiten sehr schnell wieder auf und Sie werden die Erfolge sehen. Sollte dies noch einmal passieren, dann wäre es eine Überlegung wert, Lu kastrieren zu lassen, um Sie nicht immer wieder in eine Unsicherheit laufen zu lassen-. Dafür sollte aber vorab geklärt werden, ob das Verhalten nur auf die Läufigkeit zurückzuführen ist.

 

Viel Spaß mit Ihrer Lu!

 

Liebe Grüße,

 

Bettina Baumgart