Ängstlicher Border Collie-Mischling

"Unser 6 Monate alter Border X Aussie Mix ist zur Zeit sehr ängstlich. In der Öffentlichkeit bellt er besonders im Dunkeln oder bei Dämmerung Menschen an und umgeht ihm nicht bekannte Objekte (wie Pfosten, abgestellte Fahrräder, Mülltonnen).


Auch tagsüber traut er sich an bestimmten Menschen nicht vorbeizugehen (meistens Männer, oder etwas fülligere Menschen), möchte auch von Fremden nicht angefasst werden und bellt oft Personen an die direkt auf einen zukommen. Wir lassen ihn dann bei uns Schutz suchen, er darf sich dann verstecken, aber wir machen uns sehr Sorgen, dass es sich weiterhin in die negative Richtung entwicklt. Bei uns wurde ihm unseres Wissens nach nichts angetan. Über Hilfe würden wir uns sehr freuen!"

Patrycia N. mit Border Collie - Australian Shepard - Mischling Balu (6 Monate alt)

 

Unsere Expertin: Geben Sie ihm den Schutz, den er braucht!

 

Balu Schutz zu geben, ist in dem Moment genau das richtige Verhalten. Geben Sie ihm den Schutz und helfen Sie ihm, die Situationen durchzugehen. Gehen Sie mit ihm öfter in solche Situationen rein, so dass er die Möglichkeit hat, sich mehr und mehr daran zu gewöhnen. Lassen Sie es im Moment nicht zu, dass er von fremden Menschen angefasst wird. Wichtiger ist, dass er auf Menschen zugehen kann und nicht umgekehrt.

 

Viel Erfolg mit Balu!

 

Bettina Baumgart