Unser Lieblingsstück:

Jule und die ERNL-Tasche

Als ordentlicher Labrador liebt unsere Redaktionshündin Jule es, Dinge zu tragen. Morgens hilft sie beispielsweise voller Stolz, die Post im Büro zu verteilen. Bei ihrem Empfänger angekommen, sind Briefe und Zeitschriften natürlich nicht mehr ganz knitter- und sabberfrei. Da ist es manchmal gar nicht so einfach, keine Miene zu verziehen - doch schließlich möchte niemand die Gefühle unseres sensiblen Labradormädchens verletzen.

...

Auf der Website von ERNL fanden wir eine ganze Reihe Trainingstipps, die der Übersicht halber in „nicht-tragende Hunde“, „tragende Hunde“ und „ERNL-Kurzzeit-tragende Hunde“ aufgeteilt werden. Wir entschieden uns für Kategorie zwei, da unser Julchen eine begeisterte Stock-nach-Hause-Bringerin ist. Als die ERNL-Tasche in der Redaktion ankam, waren wir also bestens vorbereitet.

Jule ist stolz, so unverzichtbare Dienste leisten zu können

Als wir im Internet auf die ERNL-Tasche stießen, war der Tenor daher einhellig: Eine abwischbare Tragetasche für apportierfreudige Hunde, das müssen wir ausprobieren. Die Idee ist so simpel wie clever: Der Griff der ERNL-Tasche ist robust und wie ein Apportel geformt, so dass er gut im Hundemaul liegt. Die Tasche selbst ist aus schmutzunempfindlicher Plane gefertigt. Dank Schultergurt können auch Zweibeiner die ERNL-Tasche tragen, wenn der Vierbeiner mal keine Lust mehr hat.

Der Griff der ENRL-Tasche lässt sich einfach herausnehmen, so dass man ein handliches Apportel erhält. Mit diesem Apportel wurde Jule beim Gassigehen vertraut gemacht – und natürlich brachte sie es mit labradortypischer Begeisterung zurück. Dafür gab es gebührend Lob und Leckerli. Im zweiten Schritt befestigten wir die ERNL-Tasche wieder an ihrem Griff – und der Groschen fiel ganz schnell. Julchen apportierte ihre ERNL-Tasche und erhielt ihre Leckerchen direkt aus der Tasche.

Nach ein bisschen Übung verteilt „Frau Ernl“ nun hingebungsvoll und ausgesprochen pflichtbewusst jeden Tag die Post – die jetzt nicht mehr mit spitzen Fingern angefasst werden muss – im Büro. Sonntags packt die nette Bäckerin Herrchens Brötchentüte direkt in die ERNL-Tasche, während Julchen sie schon erwartungsvoll und mit blitzblanken Knopfaugen anwedelt. Unsere Redaktionshündin ist sichtlich stolz, so unverzichtbare Dienste leisten zu können. Mit Leckerchen wird da natürlich auch nicht gegeizt.

Prima Idee für tragefreudige Hunde

...

Unser Fazit: Die ERNL-Tasche ist eine prima Idee für tragefreudige Hunde. Sie lastet Vierbeiner geistig aus und gibt ihnen das gute Gefühl, gebraucht zu werden. Die Tasche ist so konzipiert, dass der Inhalt sauber bleibt. Auch praktisch: Ist die Tasche mit befüllt und schwer genug, bleibt sie in der Regel aufrecht stehen, wenn der Hund sie einmal absetzt. So kann er sie ganz leicht wieder am Griff aufnehmen und weitertragen. Die ERNL-Tasche gibt es in fünf unterschiedlichen Ausführungen und in zwei Größen für kleine und mittelgroße oder große Hunde. Wir würden uns freuen, wenn es die ERNL-Tasche bald auch noch in weiteren Designs geben würde.

Gesehen bei: www.ernl-shop.de

Preis: ab 42 Euro

Weitere Artikel zum Thema: