Hundebuch-Neuvorstellung: „Wissen Hunde, dass sie Hunde sind?“ von Kate Kitchenham

Wie Hunde denken und fühlen

Unsere vierbeinigen Begleiter beschäftigen sich wohl eher selten mit Fragen über ihr Denken und ihre Gefühle – sie sind viel zu sehr damit beschäftigt, ihr Hundeleben zu genießen. Wir Hundehalter sind da anders gestrickt: Wir wollen genau wissen, wie unser vertrauter Partner seine Welt wahrnimmt und wie seine Beziehung zu uns Menschen ist. Die Biologin und Hundetrainerin Kate Kitchenham hat sich für ihr neues Buch „Wissen Hunde, dass sie Hunde sind?“ mit acht renommierten Hundeforschern getroffen, um diesen Fragen auf den Grund zu gehen.

 

Für uns Hundefreunde ist es kein Geheimnis: Unsere Hunde haben im genauso tief gehende Gefühle wie wir. So scheinen sie zum Beispiel mühelos unsere Stimmung zu erraten und wissen ganz genau, wenn sie als Seelentröster gebraucht werden. Wissenschaftler haben sich mit dieser simplen Tatsache lange Zeit schwer getan. Aber inzwischen müssen auch sie sich nicht mehr verstecken, wenn sie über Gefühle und Intelligenz unserer Hunde forschen.

 

Wissen Hunde, dass sie Hunde sind?

 

Dass Hunde Liebe und Eifersucht, Freude und Trauer empfinden weiß jeder, der mit einem Hund sein Leben teilt. Aber haben Hunde auch eine Form von Moral, wissen sie um Richtig oder Falsch? Und wie stellt man das fest? Wie viel Wolf steckt noch in unseren Hunden, und brauchen unsere Hunde wirklich einen „Boss“, um sich wohl zu fühlen? Wissen unsere Hunde, dass sie Hunde sind, und wir Menschen? Fragen, die in diesem Buch hochkompetent, aber gleichzeitig allgemein verständlich beantwortet werden. Die Journalistin und Hundeexpertin Kate Kitchenham traf sich dafür mit acht der weltweit bekanntesten Kanidenforscher.

 

Wissenschaftler im Portrait

 

Renommierte Hundeforscher wie Marc Bekoff, Günther Bloch, Udo Gansloßer oder Dorit Feddersen-Petersen haben sich Zeit genommen, und Kate Kitchenham in langen Gesprächen ihre aktuellen Erkenntnisse aus der Forschung vorgestellt. Jeder der Experten wird zuerst in einem einfühlsamen Porträt ausführlich vorgestellt. Kate Kitchenham berichtet dabei nicht nur über den wissenschaftlichen Werdegang, sondern man erfährt auch viel Persönliches. Wie ein Wissenschaftler beispielsweise zur Kanidenforschung kam, welche Schwerpunkte er setzte und welche Wünsche er für die Forschung in Zukunft hat.

 

Was wissen Hunde über uns und sich selbst?

 

Geballt und komprimiert erhält man in „Wissen Hunde, dass sie Hunde sind“ die neuesten Forschungsergebnisse auf einen Blick. Besonders praktisch sind auch die Verweise auf weiterführende Literatur, die nicht im Anhang untergehen, sondern direkt bei den vorgestellten Studien zu finden sind. Vielen ansprechenden Farbfotos, die das Gelesene anschaulich untermalen und eine Tipp- und Linksammlung für Interessierte zum Weiterlesen runden das Buch perfekt ab – Wissenschaft ist eben keineswegs trocken oder langweilig!

 

Ein Hundebuch voller spannender Einblicke in die Hundewelt

 

Die Biologin und Fachjournalistin Kate Kitchenham, hat mit ihrem Hundebuch ''Wissen Hunde, dass sie Hunde sind'' ein außergewöhnliches Buch über das Seelenleben und die Fähigkeiten von Hunden geschaffen. Hochaktuell, wissenschaftlich fundiert aber ohne unverständliche Fachbegriffe wird erklärt, was Hunde wirklich können – und dass es trotz aller Antworten noch viele spannende Fakten zu entdecken gibt! Das Buch ist eine Fundgrube an spannenden Erkenntnissen und ein absolutes Must-have für alle, die erfahren wollen, wie unsere Hunde ihre Welt wahrnehmen.

(Sabine Thiel)

 

Hier geht es direkt zur Buchbestellung:

 

„Wissen Hunde, dass sie Hunde sind“ von Kate Kitchenham

 

Gebundene Ausgabe: 192 Seiten
Verlag: Kosmos
Preis: 19,99 Euro
ISBN-10: 3440139514
ISBN-13: 978-3440139516

---------------------------------------------------------------------------
Das Gewinnspiel ist beendet. Die Gewinner sind:

Martina Sch. aus Achim
Carolin Sch. aus Brandenburg
Patrick K. aus Sollenau
Tim G. aus Granz
Elisa F. aus Linz

Wir gratulieren ganz herzlich und wünschen viel Spaß mit dem Buch!

---------------------------------------------------------------------------

...