Hundebuch-Neuvorstellung

Hundebuch ''Dog Coaching'' von Anja Mack und Kirsten Wolf

 

Mit einem verlässlichen Hund ist alles ganz einfach. Das Hundebuch ''Dog Coaching'' zeigt Hundehaltern, wie sie zu einem entspannten und sicheren Team werden – in jeder Lebenslage.

 

Die meisten Probleme, die wir im Alltag mit unserem Hund haben, resultieren aus ein und derselben Ursache: Mensch und Hund sind kein echtes Team. Stattdessen macht der Hund macht was er will - zieht an der Leine, springt fremde Menschen an, frisst alles, was er erhaschen kann oder startet zum lustigen Jagdausflug. Er verbellt Artgenossen, bettelt bei Tisch oder verwüstet das Auto. So sehr wir unseren Hund auch lieben – entspannt ist das nicht gerade.


In einem echten Team bleibt der Vierbeiner dagegen ganz relaxt und lässt sich freudig und sicher von seinem Menschen leiten. Er kennt seine Grenzen und akzeptiert sie ohne Murren. In der Öffentlichkeit verhält er sich ruhig und unauffällig, im Restaurant bemerkt man ihn kaum. Er behält in jeder Situation die Nerven und sucht immer die Abstimmung mit seiner Bezugsperson. Eben kein Hektiker, kein Platzhirsch, kein Raufer und kein Angsthase – sondern eine souveräne Persönlichkeit.


Hunde-Buch ''Dog Coaching'': Schritt für Schritt zum Mensch-Hund-Team


Der Hunde-Ratgeber ''Dog Coaching'' zeigt Hundehaltern auf rund 190 Seiten, wie sie aus ihrem Vierbeiner Schritt für Schritt einen souveränen Begleiter machen. Im ersten Kapitel lernen Hundefreunde, den Status Quo ihrer Mensch-Hund-Beziehung realistisch einzuschätzen. Hier wird anhand zahlreicher Beispiele beschrieben, durch welche Verhaltensweisen sich ein souveräner Hund auszeichnet – und woran man einen unsicheren Hund erkennt. Der interaktive Test gibt dem Leser die Möglichkeit, das Alltagsverhalten seines Hundes zu reflektieren und Probleme zu erkennen.


Im zweiten Kapitel geht der Hunde-Ratgeber detailliert auf die Persönlichkeitsentwicklung unserer Vierbeiner ein – und erklärt, was typisch für Hunde in ihren verschiedenen Lebensphasen ist. Dabei werden junge Rowdies ebenso wenig außer Acht gelassen wie Hunde-Senioren, die wiederum ganz andere Ansprüche haben. Auch auf die richtige Kommunikation und verbreitete Missverständnisse wird ausführlich und praxisnah eingegangen.


Im dritten Kapitel erfahren Hundehalter, wie sie den Hunde-Alltag mit Regeln und Strategien sinnvoll strukturieren und gestalten können. Dabei zeigt sich ''Dog Coaching'' als umfassender Ratgeber, der auch Themen wie Hilfsmittel oder Clickertraining kompetent aufgreift. Nicht nur hier zeigt sich die langjährige Erfahrung der Autorin Anja Mack, die Tiermedizin studierte und heute hauptberuflich eine Hundeschule leitet. Die Expertin legt großen Wert auf beziehungsorientiertes, gewaltfreies und artgerechtes Hundetraining – das spiegelt sich auch in dem Hunde-Ratgeber wider.


Hunde-Buch ''Dog Coaching'': Pflichtlektüre für moderne Hundehalter


Das letzte Kapitel ''Praxishelfer'' ist angefüllt mit einer Vielzahl an Praxistipps. Hier findet wirklich nahezu jede persönliche Sorge von Hundehaltern Erwähnung - und ein passendes Coaching. Vom zu großen Radius beim Gassigehen über bestimmte Feindbilder bis hin zur Angst vor Treppen oder glatten Böden werden hier fast alle Alltagssituationen besprochen, die uns Hundehaltern Kopfzerbrechen bereiten können. Im Anhang finden sich viele nützliche Adressen sowie eine Vorstellung der beiden Autorinnen.


''Dog Coaching'' ist ein umfassender, hervorragend strukturierter Hunde-Ratgeber, der Hundehalter wirklich dort abholt, wo sie im Alltag mit ihrem Hund stehen. Die Texte sind leicht verständlich; außergewöhnlich anschauliche, teils großformatige Fotografien machen sie noch leichter nachvollziehbar. Sehr eingängig sind auch die praktischen Checkboxen, die Tipps&Tipps auf den Punkt bringen.


''Dog Coaching'' - eine Pflichtlektüre der modernen Hundeerziehung, bei der das Lesen Spaß macht.

...