Zughundesport: Bikejöring

Hund und Mensch im Rausch der Geschwindigkeit

Wer den Speed liebt, der ist hier genau richtig. Beim Bikejöring kommt man in den Rausch der Geschwindigkeit. Die  wohl schnellste Zugart mit einem Hund vorgespannt, bei der locker mal 40 km/h erreicht werden können mit lauffreudigen Hunden und einem guten Biker. Dabei sollte das Team gut aufeinander abgestimmt sein, der Hund weiß was er zu tun hat und der Mensch sein Bike unter Kontrolle haben, denn sonst landet man schnell neben dem Trail auf der Nase.

...

...

Die Ausrüstung: Ein Bike (was für eines ist prinzipiell egal, es sollte aber ein gutes Geländeprofil haben), eine Antenne wie beim Dogscooter, die die Zugleine vom Vorderrad fernhält und das passende Zuggeschirr für den Hund. Ein Panic-Snap ist für das schnelle lösen des Hundes vom Bike sinnvoll.

Die Sicherheitsausrüstung für den Menschen umfasst einen Fahrradhelm, eine Schutzbrille (die Hunde schleudern durch ihren guten Vierradantrieb gerne kleine Steinchen Richtung Frauchen/Herrchen, welche sehr unangenehm im Auge sind), Fahrradhandschuhe und wer mag, oder einen kracherten Hund vorgespannt hat, kann sich auch noch mit einigen Protektoren aus dem Bikeequipment ausstatten.

...

...

Bikejöring: Ein Fahrsicherheitstraining ist wichtig

Wie bei allen Zughundsportarten darf auch hier die professionelle Einführung in den rasanten Hundesport nicht fehlen, welches vor allem mit einem guten Fahrsicherheitstraining am Fahrrad ohne Hund beginnen sollte. Nicht nur der Hund muss für die neue Aufgabe trainiert werden, auch der Mensch muss an den Zughundesport herangeführt werden und bereit sein sich sportlich zu betätigen. Dann macht die neue Sportgemeinschaft richtig Freude und mal ganz ehrlich: Bewegung kann niemanden schaden.

So wer nun seinen sehr lauffreudigen Hund perfekt auslasten will, wegen Leinenzwang alternativen sucht oder seinem jagdlich ambitionierten Hund eine sinnvolle Aufgabe geben will, der steigt aufs Bike und lässt seinen laufwilligen Freund Gas geben.

...

...

Bikejöring: Freebiken oder Bikejöring – Ihr habt die Wahl!

Jetzt stehen euch die Trails dieser Welt offen, egal ob beim Freebiken (Hund im Freilauf) oder beim Bikejöring, als Team seid ihr gemeinsam unschlagbar und am Abend liegt ihr zufrieden zusammen auf der Couch und träumt von euren Abenteuern.

Autorin: Annick Busl

www.derhundling.de

www.daszughunde-magazin.de

...

Bewertung des Beitrages (0 Bewertungen)

Weitere Artikel zum Thema: