Zwei Fotowettbewerbe für Tierfreunde

Foto: Pablo631, eddiedean/istockphoto.com

Du fotografierst gerne und hast am liebsten Hunde und andere Tiere vor der Linse deiner Kamera? Dann hast du jetzt wieder die Chance, deine Fotos bei zwei internationalen Wettbewerben einzureichen. Und auch wenn du selbst nicht fotografierst, lohnt es sich, bei diesen vorbeizuschauen.

Für Hundefotos: Dog Photographer of the Year

Der britische Kennel Club sucht wieder den „Dog Photographer of the Year“, also den Hundefotografen des Jahres. Insgesamt gibt es zehn Kategorien, für die die Teilnehmer ihre Beiträge einreichen können:

- Portrait

- Dogs at Work (Hunde bei der Arbeit)

- Dogs at Play (Spielende Hunde)

- Man’s Best Friend (Der beste Freund des Menschen)

- Oldies

- Puppies (Welpen)

- Assistance Dogs (Assistenzhunde)

- Rescue Dogs (Hunde aus dem Tierschutz)

Die Gewinner in den Kategorien für Fotos von Assistenzhunden und Hunden aus dem Tierschutz können eine Organisation benennen, an die der Kennel Club dann 500 britische Pfund spendet.

Wer kann teilnehmen?

Am „Dog Photographer of the Year“ kann jeder teilnehmen, egal aus welchem Land er kommt. Kinder und Jugendliche können sich auch an dem Fotowettbewerb beteiligen: Für Kinder unter elf Jahren gibt es die Kategorie „Young Pup Photographer“. All diejenigen, die zwischen elf und 17 Jahren jung sind, können in der Kategorie „I Love Dogs Because (Ich liebe Hunde, weil)“ ihre Hundefotos einreichen.

Auf die Gewinner warten viele Preise und internationale Anerkennung. Mehr über den Wettbewerb, wie du daran teilnehmen kannst und auch die Gewinnerfotos aus den vergangenen Jahren findest du online beim Kennel Klub . Mitmachen kannst du bis zum 4. April 2018.

Für witzige Tierfotos: Die Comedy Wildlife Photography Awards

Bei dem zweiten Fotowettbewerb, an dem du jetzt teilnehmen kannst, wird es wild. Er richtet sich an alle Fotografen, die lustige Fotos von Tieren in der freien Wildbahn geschossen haben. Bilder von Haustieren und Tieren auf Bauernhöfen oder in Zoos sind also nicht erlaubt.

Eingereicht werden können Bilder in sechs Kategorien und sogar Videoclips. Bei diesem Wettbewerb steht der Gedanke an den Schutz der Umwelt im Vordergrund.

Vorherige Gewinnerfotos und weite Infos über diesen Fotowettbewerb findest du ebenfalls im Netz.

Einsendeschluss für die Comedy Wildlife Photography Awards ist der 30. Juni 2018.

Du bist kein Fotograf? Nachschauen lohnt sich trotzdem!

Auch wenn du nicht mit der Kamera im Anschlag durch die Welt marschierst, lohnt es sich auf den Websites der beiden Fotowettbewerbe zu stöbern. Dort warten schöne, witzige und einfach sehenswerte Fotos auf dich!

Teile den Artikel mit deinen Freunden!

Klicke einfach auf "Gefällt mir" und teile den Artikel auf Facebook.

Bewertung des Beitrages (0 Bewertungen)