Warning: mysql_real_escape_string(): 64 is not a valid MySQL-Link resource in /var/www/web1/htdocs/typo3_src-4.5.40/t3lib/class.t3lib_db.php on line 774 Warning: mysql_real_escape_string(): 64 is not a valid MySQL-Link resource in /var/www/web1/htdocs/typo3_src-4.5.40/t3lib/class.t3lib_db.php on line 774 Warning: mysql_real_escape_string(): 64 is not a valid MySQL-Link resource in /var/www/web1/htdocs/typo3_src-4.5.40/t3lib/class.t3lib_db.php on line 774 Warning: mysql_real_escape_string(): 64 is not a valid MySQL-Link resource in /var/www/web1/htdocs/typo3_src-4.5.40/t3lib/class.t3lib_db.php on line 774 Warning: mysql_real_escape_string(): 64 is not a valid MySQL-Link resource in /var/www/web1/htdocs/typo3_src-4.5.40/t3lib/class.t3lib_db.php on line 774 Warning: mysql_real_escape_string(): 64 is not a valid MySQL-Link resource in /var/www/web1/htdocs/typo3_src-4.5.40/t3lib/class.t3lib_db.php on line 774 Warning: mysql_real_escape_string(): 64 is not a valid MySQL-Link resource in /var/www/web1/htdocs/typo3_src-4.5.40/t3lib/class.t3lib_db.php on line 774 Warning: mysql_real_escape_string(): 64 is not a valid MySQL-Link resource in /var/www/web1/htdocs/typo3_src-4.5.40/t3lib/class.t3lib_db.php on line 774 Warning: mysql_real_escape_string(): 64 is not a valid MySQL-Link resource in /var/www/web1/htdocs/typo3_src-4.5.40/t3lib/class.t3lib_db.php on line 774 Warning: mysql_query(): 64 is not a valid MySQL-Link resource in /var/www/web1/htdocs/typo3_src-4.5.40/t3lib/class.t3lib_db.php on line 170 Warning: mysql_real_escape_string(): 64 is not a valid MySQL-Link resource in /var/www/web1/htdocs/typo3_src-4.5.40/t3lib/class.t3lib_db.php on line 774 Warning: mysql_real_escape_string(): 64 is not a valid MySQL-Link resource in /var/www/web1/htdocs/typo3_src-4.5.40/t3lib/class.t3lib_db.php on line 774 Warning: mysql_real_escape_string(): 64 is not a valid MySQL-Link resource in /var/www/web1/htdocs/typo3_src-4.5.40/t3lib/class.t3lib_db.php on line 774 Warning: mysql_real_escape_string(): 64 is not a valid MySQL-Link resource in /var/www/web1/htdocs/typo3_src-4.5.40/t3lib/class.t3lib_db.php on line 774 Warning: mysql_real_escape_string(): 64 is not a valid MySQL-Link resource in /var/www/web1/htdocs/typo3_src-4.5.40/t3lib/class.t3lib_db.php on line 774 Warning: mysql_real_escape_string(): 64 is not a valid MySQL-Link resource in /var/www/web1/htdocs/typo3_src-4.5.40/t3lib/class.t3lib_db.php on line 774 Warning: mysql_real_escape_string(): 64 is not a valid MySQL-Link resource in /var/www/web1/htdocs/typo3_src-4.5.40/t3lib/class.t3lib_db.php on line 774 Warning: mysql_real_escape_string(): 64 is not a valid MySQL-Link resource in /var/www/web1/htdocs/typo3_src-4.5.40/t3lib/class.t3lib_db.php on line 774 Warning: mysql_real_escape_string(): 64 is not a valid MySQL-Link resource in /var/www/web1/htdocs/typo3_src-4.5.40/t3lib/class.t3lib_db.php on line 774 Warning: mysql_query(): 64 is not a valid MySQL-Link resource in /var/www/web1/htdocs/typo3_src-4.5.40/t3lib/class.t3lib_db.php on line 170 Stadthunde-Blog 19.04.10 - Singvögelchen-Alarm | Stadthunde.com Hunde-Community

Stadthunde-Blog 19.04.2010

Singvögelchen-Alarm

 

Redaktionshund Lupold ist ein äußerst unerschrockener Hund. Umso größer war meine Sorge, als der löwenmutige Kerl plötzlich zitternd vor Angst unter die Bettdecke gekrochen kam.

 

Der stattliche Lupold, nur noch ein winziges Häufchen Elend. Mit klappernden Zähnen quetschte er sich am Sonntag Morgen zwischen Herrchen und mich, steckte den Kopf unter die Bettdecke und bemühte sich nach Leibeskräften, überhaupt nicht mehr vorhanden zu sein. Es war ein herrlicher, sonniger Morgen, die Ruhe nur unterbrochen vom herzerfrischenden Tiriliren eines Vögelchens. Was um alles in der Welt konnte den tapferen Lupold nur so erschreckt haben?

 

Denn üblicherweise ist Lupolds Nervenstärke legendär, oder, um es mit den Worten seiner Züchterin auszudrücken, als sie mir das winzige Bündel vor rund zwei Jahren in die Hand drückte: „Dem geht einfach Alles am Arsch vorbei!“ Mit beschleunigtem Puls stand ich auf, denn was Lupold so ängstigte, konnte womöglich für uns alle gefährlich sein!

 

...

Weit und breit war kein Einbrecher zu sehen

 

Nur mit viel Mühe gelang es mir, Lupold zu überreden, aus dem Bett zu kriechen und mit mir der Quelle des Bösen auf den Grund zu gehen. Mit einer schweren Stab-Taschenlampe bewaffnet inspizierten wir das Haus – doch weit und breit kein Einbrecher zu sehen. Auch im Garten stießen wir weder auf Wildschwein noch auf Grizzly-Bär.

 

Doch dann gefror Lupold plötzlich zur Eissäule, warf sich auf den Boden und trat kriechenderweise den Rückzug an. Die Quelle des Bösen war entdeckt: das Singvögelchen, das auf seinem Ast saß und in höchsten Tönen zwitscherte! Für Lupold war offensichtlich: Dieses perfide Singvögelchen war in Wahrheit eine Gefahr für Leib und Leben! Wie konnte ich das nur ignorieren?

 

Ob sich hinter dem Vöglein ein feindlicher Agent verbarg oder Lupold einfach nur einen dieser Tage hatte, blieb mir verborgen. Denn ich schnappte mir den todesmutigen Lupold und ging wieder ins Bett. (je)

 

StadthundeCom on Facebook

Diese Artikel könnten Euch auch interessieren:

Hundemesse Event4HappyDogs 2010 - Hund von Polizei überfahren - schon wieder! - Hundemesse 'Revierhunde 2010' im Ruhrgebiet

 

 

Alle Stadthunde-Blog-Einträge im Überblick: Stadthunde-Blog

 

Hier geht es zurück zu den Stadthunde-News.

Bewertung des Beitrages (0 Bewertungen)