Warning: mysql_real_escape_string(): 64 is not a valid MySQL-Link resource in /var/www/web1/htdocs/typo3_src-4.5.40/t3lib/class.t3lib_db.php on line 774 Warning: mysql_real_escape_string(): 64 is not a valid MySQL-Link resource in /var/www/web1/htdocs/typo3_src-4.5.40/t3lib/class.t3lib_db.php on line 774 Warning: mysql_real_escape_string(): 64 is not a valid MySQL-Link resource in /var/www/web1/htdocs/typo3_src-4.5.40/t3lib/class.t3lib_db.php on line 774 Warning: mysql_real_escape_string(): 64 is not a valid MySQL-Link resource in /var/www/web1/htdocs/typo3_src-4.5.40/t3lib/class.t3lib_db.php on line 774 Warning: mysql_real_escape_string(): 64 is not a valid MySQL-Link resource in /var/www/web1/htdocs/typo3_src-4.5.40/t3lib/class.t3lib_db.php on line 774 Warning: mysql_real_escape_string(): 64 is not a valid MySQL-Link resource in /var/www/web1/htdocs/typo3_src-4.5.40/t3lib/class.t3lib_db.php on line 774 Warning: mysql_real_escape_string(): 64 is not a valid MySQL-Link resource in /var/www/web1/htdocs/typo3_src-4.5.40/t3lib/class.t3lib_db.php on line 774 Warning: mysql_real_escape_string(): 64 is not a valid MySQL-Link resource in /var/www/web1/htdocs/typo3_src-4.5.40/t3lib/class.t3lib_db.php on line 774 Warning: mysql_real_escape_string(): 64 is not a valid MySQL-Link resource in /var/www/web1/htdocs/typo3_src-4.5.40/t3lib/class.t3lib_db.php on line 774 Warning: mysql_query(): 64 is not a valid MySQL-Link resource in /var/www/web1/htdocs/typo3_src-4.5.40/t3lib/class.t3lib_db.php on line 170 Warning: mysql_real_escape_string(): 64 is not a valid MySQL-Link resource in /var/www/web1/htdocs/typo3_src-4.5.40/t3lib/class.t3lib_db.php on line 774 Warning: mysql_real_escape_string(): 64 is not a valid MySQL-Link resource in /var/www/web1/htdocs/typo3_src-4.5.40/t3lib/class.t3lib_db.php on line 774 Warning: mysql_real_escape_string(): 64 is not a valid MySQL-Link resource in /var/www/web1/htdocs/typo3_src-4.5.40/t3lib/class.t3lib_db.php on line 774 Warning: mysql_real_escape_string(): 64 is not a valid MySQL-Link resource in /var/www/web1/htdocs/typo3_src-4.5.40/t3lib/class.t3lib_db.php on line 774 Warning: mysql_real_escape_string(): 64 is not a valid MySQL-Link resource in /var/www/web1/htdocs/typo3_src-4.5.40/t3lib/class.t3lib_db.php on line 774 Warning: mysql_real_escape_string(): 64 is not a valid MySQL-Link resource in /var/www/web1/htdocs/typo3_src-4.5.40/t3lib/class.t3lib_db.php on line 774 Warning: mysql_real_escape_string(): 64 is not a valid MySQL-Link resource in /var/www/web1/htdocs/typo3_src-4.5.40/t3lib/class.t3lib_db.php on line 774 Warning: mysql_real_escape_string(): 64 is not a valid MySQL-Link resource in /var/www/web1/htdocs/typo3_src-4.5.40/t3lib/class.t3lib_db.php on line 774 Warning: mysql_real_escape_string(): 64 is not a valid MySQL-Link resource in /var/www/web1/htdocs/typo3_src-4.5.40/t3lib/class.t3lib_db.php on line 774 Warning: mysql_query(): 64 is not a valid MySQL-Link resource in /var/www/web1/htdocs/typo3_src-4.5.40/t3lib/class.t3lib_db.php on line 170 Hund von Polizei überfahren: Fall wurde geprüft | Stadthunde.com Hunde-Community

Hund von Polizei überfahren: Fall wurde geprüft

Hunde-Schaden am Auto muss doch nicht gezahlt werden

 

Hundefreunde verfolgen diesen Fall schon seit dem 23. Januar: Damals wurde bekannt, dass 'Rooby' von Polizisten absichtlich überfahren wurde. Die Prüfung des Falls ist nun abgeschlossen – mit überraschendem Ergebnis.

 

16. Februar, Kiel – Als sich die Besitzerin des getöteten Rooby, die 65jährige Rentnerin Heidi Schwark, an die Öffentlichkeit wendete, fühlten unzählige Hundehalter in Deutschland mit ihr – und waren entsetzt darüber, dass ein Hund absichtlich von der Polizei überfahren worden war (wir berichteten).

 

Polizeibeamte hatten den verängstigt auf der Autobahn herumirrenden Hund an Silvester mit dem Dienstwagen überfahren, um Gefahr von den Autofahrern abzuwenden. Den Sachschaden, der dabei an dem Polizeidienstwagen entstanden war, sollte Hundebesitzerin Heidi Schwark zahlen – erst durch dieses behördliche Schreiben erfuhr sie, wie ihr Australian Shepherd Rooby zu Tode gekommen war. Während sich Tierschützer entsetzt zeigten, verteidigte die Polizei die Maßnahme.

 

Hund von Polizei überfahren: Zahlungsforderung zurückgezogen

 

Dennoch wurde der Fall einer internen Prüfung unterzogen. Nach Abschluss des Prüfverfahrens zog die Polizei die Schadensforderung an Hundehalterin Heidi Schwark nun überraschend zurück. Freilich ein geringer Trost für eine Frau, die ihren Hund auf diese Weise verlieren musste: "Um das Geld geht es mir doch gar nicht", sagt Heidi Schwark. Ihre Hunde-Versicherung hätte den Schaden ohnehin beglichen.

 

Trotz der Rücknahme der Zahlungsforderung bleibt die Polizei auch nach Abschluss der Prüfung dabei, dass das Verhalten der Polizeibeamten korrekt gewesen sei: "An der Rechtmäßigkeit gibt es keine Zweifel. Es war eine Zwangsmaßnahme", betont Polizeisprecherin Jessica Wessel. Weshalb die Zahlung zurückgenommen worden sei, konnte man lediglich mit dem Hinweis auf eine „Einzelfallentscheidung“ begründen.

 

...

Hund von Polizei überfahren: Tierschützer prüfen Strafanzeige

 

Laut Angaben der Polizei hat Heidi Schwark ein persönliches Schreiben von Landespolizeidirektor Burkhard Hamm erhalten, der sich für die unpassende Wortwahl in der Zahlungsforderung vom 22. Januar entschuldigt. Doch Heidi Schwark ist enttäuscht: "Ich habe dies nicht als Entschuldigung gesehen, denn auch dort verteidigte er wieder das Verhalten seiner Kollegen, das hat sehr weh getan."

 

Tierschützer stärken der Rentnerin nun den Rücken. Der Deutsche Tierschutzbund prüft derzeit, ob eine Strafanzeige gegen die Beamten wegen des Verstoßes gegen das Tierschutz-Gesetz möglich ist. (je)

 

StadthundeCom on Facebook

Diese Artikel könnten Euch auch interessieren:

Bewertung des Beitrages (6 Bewertungen)