Warning: mysql_real_escape_string(): 64 is not a valid MySQL-Link resource in /var/www/web1/htdocs/typo3_src-4.5.40/t3lib/class.t3lib_db.php on line 774 Warning: mysql_real_escape_string(): 64 is not a valid MySQL-Link resource in /var/www/web1/htdocs/typo3_src-4.5.40/t3lib/class.t3lib_db.php on line 774 Warning: mysql_real_escape_string(): 64 is not a valid MySQL-Link resource in /var/www/web1/htdocs/typo3_src-4.5.40/t3lib/class.t3lib_db.php on line 774 Warning: mysql_real_escape_string(): 64 is not a valid MySQL-Link resource in /var/www/web1/htdocs/typo3_src-4.5.40/t3lib/class.t3lib_db.php on line 774 Warning: mysql_real_escape_string(): 64 is not a valid MySQL-Link resource in /var/www/web1/htdocs/typo3_src-4.5.40/t3lib/class.t3lib_db.php on line 774 Warning: mysql_real_escape_string(): 64 is not a valid MySQL-Link resource in /var/www/web1/htdocs/typo3_src-4.5.40/t3lib/class.t3lib_db.php on line 774 Warning: mysql_real_escape_string(): 64 is not a valid MySQL-Link resource in /var/www/web1/htdocs/typo3_src-4.5.40/t3lib/class.t3lib_db.php on line 774 Warning: mysql_real_escape_string(): 64 is not a valid MySQL-Link resource in /var/www/web1/htdocs/typo3_src-4.5.40/t3lib/class.t3lib_db.php on line 774 Warning: mysql_real_escape_string(): 64 is not a valid MySQL-Link resource in /var/www/web1/htdocs/typo3_src-4.5.40/t3lib/class.t3lib_db.php on line 774 Warning: mysql_query(): 64 is not a valid MySQL-Link resource in /var/www/web1/htdocs/typo3_src-4.5.40/t3lib/class.t3lib_db.php on line 170 Warning: mysql_real_escape_string(): 64 is not a valid MySQL-Link resource in /var/www/web1/htdocs/typo3_src-4.5.40/t3lib/class.t3lib_db.php on line 774 Warning: mysql_real_escape_string(): 64 is not a valid MySQL-Link resource in /var/www/web1/htdocs/typo3_src-4.5.40/t3lib/class.t3lib_db.php on line 774 Warning: mysql_real_escape_string(): 64 is not a valid MySQL-Link resource in /var/www/web1/htdocs/typo3_src-4.5.40/t3lib/class.t3lib_db.php on line 774 Warning: mysql_real_escape_string(): 64 is not a valid MySQL-Link resource in /var/www/web1/htdocs/typo3_src-4.5.40/t3lib/class.t3lib_db.php on line 774 Warning: mysql_real_escape_string(): 64 is not a valid MySQL-Link resource in /var/www/web1/htdocs/typo3_src-4.5.40/t3lib/class.t3lib_db.php on line 774 Warning: mysql_real_escape_string(): 64 is not a valid MySQL-Link resource in /var/www/web1/htdocs/typo3_src-4.5.40/t3lib/class.t3lib_db.php on line 774 Warning: mysql_real_escape_string(): 64 is not a valid MySQL-Link resource in /var/www/web1/htdocs/typo3_src-4.5.40/t3lib/class.t3lib_db.php on line 774 Warning: mysql_real_escape_string(): 64 is not a valid MySQL-Link resource in /var/www/web1/htdocs/typo3_src-4.5.40/t3lib/class.t3lib_db.php on line 774 Warning: mysql_real_escape_string(): 64 is not a valid MySQL-Link resource in /var/www/web1/htdocs/typo3_src-4.5.40/t3lib/class.t3lib_db.php on line 774 Warning: mysql_query(): 64 is not a valid MySQL-Link resource in /var/www/web1/htdocs/typo3_src-4.5.40/t3lib/class.t3lib_db.php on line 170 Hund von Polizei überfahren -schon wieder | Schäferhund | Hundetod | Stadthunde.com Hunde-Community

Hund von Polizei überfahren - schon wieder

Schäferhund wurde absichtlich überfahren

 

„Hund von Polizisten absichtlich überfahren“ – diese Meldung schockierte vor wenigen Wochen Deutschlands Hundefreunde. Nun wurde schon wieder ein Hund Opfer eines Streifenwagens.

 

15.04.2010, Ratzeburg – Am Schicksal von Rooby und seinem Frauchen nahmen vor wenigen Wochen Hundefreunde aus ganz Deutschland Teil. Der Australian Shepherd war in der Silvesternacht völlig verängstigt auf die Autobahn geraten und dort von einem Polizeiwagen überfahren worden – absichtlich.

 

Die Beamten gaben zunächst an, dass ein fremder Autofahrer den Hund überfahren hätte. Erst, als Roobys Frauchen die Rechnung über den beschädigten Streifenwagen erhielt, gaben die Beamten zu, dass sie den Hund aus Sicherheitsgründen mit dem Streifenwagen töten mussten. Vorgesetzte und Polizeisprecher befürworteten das Vorgehen der Beamten, während Tierschützer entsetzt waren und eine Strafanzeige anstrebten.

 

Schäferhund von Polizei überfahren

 

Drei einhalb Monate nach dem tragischen Fall von Rooby ließ abermals ein Hund sein Leben auf einer Autobahn, bewusst von Polizisten mit dem Streifenwagen getötet. Dieses Mal war es ein Deutscher Schäferhund, der herrenlos und verstört auf dem Autobahnkreuz Lübeck herum irrte. Im Unterschied zu dem Fall Rooby wurde diesmal die Autobahn zeitweilig gesperrt. Laut Angaben der Polizei wurden sechs Polizeiwagen zum Einsatzort geschickt, nachdem der Hund über den Polizei-Notruf gemeldet worden war.

 

Doch nachdem der Schäferhund nicht eingefangen werden konnte, griff man auch dieses Mal – wie schon einige Wochen zuvor die Kieler Kollegen - zu einer drastischen Maßnahme: nach einer Stunde wurde der Hund gezielt mit dem Streifenwagen überrollt und dabei getötet. Um zu verhindern, dass ein Mensch zu Schaden komme, hätte es keine andere  Möglichkeit gegeben, teilte eine Polizeisprecherin mit. Wem der getötete Schäferhund gehörte, ist bislang unklar, denn er trug kein Halsband und war nicht gechippt.

 

Ist das zeitnahe Aufeinandertreffen von zwei Fällen, in denen Beamten - laut eigener Auskunft - keine andere Wahl blieb, als einen verängstigten Hund zu überfahren, reiner Zufall? Oder ist der Fall Rooby zum Präzendenzfall geworden, eine Hemmschwelle unwiderruflich überschritten? Dazu äußerte sich die Polizeisprecherin nicht. Bleibt zu hoffen, dass die Häufung dieser traurigen Fälle nicht Vorbote eines künftigen Standard-Verfahrens ist.(je)

 

...

StadthundeCom on Facebook

Diese Artikel könnten Euch auch interessieren:

Stadthunde-Blog: Der ominöse Zweithund - Revierhunde 2010: Die Hundemesse im Ruhrgebiet - Diego Maradona: Hunde-Biss

 

Hier geht es zurück zu den Stadthunde-News.

Bewertung des Beitrages (3 Bewertungen)