Hund rettet eingebrochenes Kind

Labrador-Junghund zieht Herrchen aus dem Eiswasser

 

Hunde werden immer wieder zu Lebensrettern, doch dieser Fall ist wohl einmalig: Gerade einmal sechs Monate alt ist der vierbeinige Held, der sein eigenes kleines Herrchen instinktiv aus dem Eiswasser zog –  damit ist der Lebensretter selbst fast noch ein Welpe!

 

Hannover, 09.02. Februar – Hunde und Kinder sind ein unschlagbares Team, und so sind auch der zwölfjährige Schüler Kristijan Matijascic aus Hannover und sein schwarzer Labrador-Junghund Blacky unzertrennlich. Deshalb zögerte Kristijan keine Sekunde, als Blacky beim gemeinsamen Spaziergang auf den zugefrorenen Stichkanal  hinaus lief, sondern folgte ihm auf das Eis – und das wurde ihm zum Verhängnis.

 

Hund handelte instinktiv richtig

 

Denn die Eisdecke, die das Gewicht des Junghundes noch getragen hatte, hielt dem jungen Herrchen nicht mehr stand – Kristijan brach ein und fiel in das lebensgefährliche Eiswasser. Derlei tragische Vorfälle haben nicht selten ein tödliches Ende, denn das Eiswasser lähmt Körper und Kreislauf innerhalb kürzester Zeit und kann schnell zum Herzstillstand führen. Kristijans Kumpel Fabio, der auf dem Spaziergang mit von der Partie war, wurde vom Ufer aus Zeuge des Unfalls, konnte aber nicht mehr tun, als sofort die Rettungskräfte vom Handy aus zu alarmieren.

 

...

Doch Kristijan hatte schier unglaubliches Glück: Sein vierbeiniger Freund handelte instinktiv und ohne jede entsprechende Ausbildung – und tat genau das Richtige! Blacky packte sein Herrchen beherzt am Jackenärmel und zog es – in Anbetracht seines eigenen jungen Alters wohl unter Aufbringung all seiner Kräfte - aus dem Wasser wieder aufs Eis. Von dort aus konnte sich der Junge ans Ufer retten. Die eingetroffenen Rettungskräfte versorgten den Schüler vor Ort.

 

Hund bewahrte Herrchen vor Schlimmerem

 

Bis auf eine leichte Unterkühlung kam Kristijan unverletzt davon, wie eine Polizeisprecherin berichtete. Das hat er seinem vierbeinigen Freund zu verdanken, der ihn vor Schlimmerem bewahrte. Nach dem verhängnisvollen Abenteuer wurden Junge und Junghund von der Mutter abgeholt und nach Hause gefahren – nach diesem Vorfall werden sie sicherlich noch unzertrennlicher sein als schon zuvor. (je)

 

StadthundeCom on Facebook

Diese Artikel könnten Euch auch interessieren:

Bewertung des Beitrages (11 Bewertungen)