Hier bloggt der Mops - 12. Mai 2009

Erlebnisse und Ansichten von Sir Henry

 

Liebe Stadthunde,

 

das Nachrichtenmagazin DER SPIEGEL brachte es im Jahr 2006 auf den Punkt: "Der Mops bewegt sich auf jedem Parkett mit der Nonchalance des wahren Souveräns". Grund genug, sich endlich auch auf das Terrain der Blogger zu wagen!

 

Ich darf mich kurz vorstellen: Sir Henry - meines Zeichens Mops, Buchautor (!) und dank Frauchen Uschi Ackermann und Herrchen Gerd Käfer mittendrin im gesellschaftlichen Leben. Ob mich das zu etwas Besonderem macht? Nun, ich bin sicher nicht mehr oder weniger besonders als jeder andere Vierbeiner da draußen!

 

Denn zunächst einmal bin ich einfach nur Hund - einer der sich über Zweibeiner wundern, für andere Hunde ärgern und gegen Hunde-Ungerechtigkeiten anbellen kann. Und dies auch tut!

 

Ja, auch das will ich in meinem Mops-Blog: Menschen für Hundefragen sensibilisieren - nicht nur unterhalten, sondern auch mal anecken. Typisch Mops eben - oder sollte ich sagen: typisch Hund? Schließlich haben wir doch alle diesen besonderen Blickwinkel, diese ganz spezielle Sicht auf die Welt der Menschen - stimmt’s?

 

Für Euch Stadthunde werde ich ab sofort aus meinem Mops-Leben berichten. Ich werde Euch nicht nur mein “Henry-Prinzip” verraten, sondern auch mein Credo “Bin i Henry, bin i König” näher bringen. Und sicher keine Möglichkeit auslassen, Euch mops-fidel zu unterhalten.

 

Stadthunde.com - hier bloggt der Mops!

 

Euer Sir Henry

 

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren: