Dritter Hund für Fergie

Fergie möchte noch einen Hund adoptieren

Zwei Hunde haben sie schon, jetzt soll bald der dritte einziehen: Sängerin Fergie und ihr Ehemann Josh Duhamel, sind auf der Suche nach dem passenden vierbeinigen Familienzuwachs. Der soll aber nicht der einzige bleiben...


 

 

Offenbar können sich auch Fergie, Front-Sängerin der Black Eyed Peas, und ihr Ehemann, Schauspieler Josh Duhamel, dem derzeitigen Marley-Hype in den U.S.A. nicht verschließen. Denn der Hund, der bald ihr Leben bereichern soll, soll aller Wahrscheinlichkeit nach ein Retriever sein.

 

Eine Freundin der Sängerin verriet: “Sie suchen dieses Mal etwas Größeres, wie einen Golden Retriever.” Fergie und ihr Mann Josh Duhamel, bekannt aus dem Kinofilm "Transformers", sind riesige Hundefans und werden ständig auf gemeinsamen Spaziergängen beobachtet. Ihre bisherigen Vierbeiner sind allerdings eine Nummer kleiner: Zoe und Dylan sind zwei Dackel!

 

Hund nicht der einzige geplante Zuwachs bei Fergie

 

Laut anderen Berichten ist der Golden Retriever aber nicht der einzige Familienzuwachs, der in der nächsten Zeit geplant ist. Offenbar möchte Fergie ihrem Mann seinen Wunsch nach einer richtigen Familie erfüllen und ein Kind adoptieren. Für die Adoption hat sie sich entschieden, da unter einer Mutterschaft ihre Karriere zu sehr leiden würde. (je)

 

Stadthunde-News 16. Februar 2009

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:

Aktuelle Stadthunde-News und Artikel zum Thema finden Sie unter:    Wetten auf Obamas Hund - Hunde-Ärger bei Chirac- Justin Timberlake vermittelt Hund

 

Hier geht es zurück zum Stadthunde-News-Channel