Diagnose Arthrose – Der richtige Umgang mit der chronischen Erkrankung

Lebensqualität erhalten

Fit und gesund bis ins hohe Alter – das wünscht sich jeder Tierhalter für seinen Vierbeiner. Arthrose, eine auch bei Tieren häufig auftretende Gelenkerkrankung, ist deshalb für viele eine erst einmal schwer zu verdauende Diagnose, da sie die Beweglichkeit des Tieres im Zeitverlauf doch deutlich einschränken kann. Dennoch kann bei betroffenen Tieren durch rechtzeitiges Handeln noch lange eine gute Lebensqualität erhalten werden – entscheidend dafür: Eine frühe Diagnose und die richtigen Therapiemaßnahmen. 

Unter einer Arthrose versteht man eine chronische Gelenkerkrankung, die mit einer unwiderruflichen Zerstörung des Gelenkknorpels einhergeht. Oftmals ist sie das Resultat einer normalen Alterserscheinung; durch die gestiegene Lebenserwartung unserer Hunde, Katzen oder Pferde nehmen altersbedingte, krankhafte Veränderungen auch im Bereich der Gelenke zu. Daneben können sportliche Aktivitäten eine Ursache für Arthrosen sein, da diese die Gefahr von Überbelastungen oder Verletzungen bergen: Heilen akute Gelenkverletzungen nicht vollständig aus, kann eine chronische Gelenkerkrankung die Folge sein. Darüber hinaus können bei manchen Rassen angeborene oder erworbene Fehlstellungen der Gelenke zu einer Fehlbelastung führen, die wiederum einen übermäßigen Verschleiß im gesamten Gelenkbereich bedingt. Dies ist der Grund, warum bereits junge Tiere unter Arthrosen leiden können.

Da die darauf folgende Behandlung meist für den Rest des Lebens notwendig ist, muss sie hohe Ansprühe erfüllen: Sie soll Schmerzen zuverlässig lindern, die Gelenkfunktion verbessern, frei von Nebenwirkungen sowie gleichzeitig einfach in der Anwendung sein. Biologische Arzneimittel können hier gute Dienste leisten – fragen Sie Ihren Tierarzt danach. 

Weitere Informationen zur Tiergesundheit finden Sie auf www.vetepedia.de.

...

Teilt den Artikel mit Euren Freunden!

Klickt einfach auf "Gefällt mir" und teilt den Artikel auf Facebook, damit mehr Hundefreunde über die "Tierisch gut" - Messe erfahren:

Bewertung des Beitrages (0 Bewertungen)

Diese Artikel zum Thema Promis & Hunde könnten Dich auch interessieren


Hier geht es zurück zu den Hunde-News.