Den Hund auf Papier gebannt - liebevolle Tierdrucke

Ein geschriebener Brief ist eine ganz persönliche und besondere Sache. Egal ob Katze, Hund oder Meerschweinchen – der treue Begleiter kommt garantiert bei jedem Empfänger tierisch gut an.

 

Die elektronische Kommunikation nimmt immer mehr zu – umso mehr stechen die von Hand verfassten Zeilen aus der täglichen Flut der Nachrichten heraus.  Einen liebevoll verfassten Brief an Eltern, Freunde und Verwandte versieht man dann gerne mit einem persönlichen Motiv. Wie wäre es mit einem Bild des kuscheligen Haustiers? Alles, was man für ein individuelles Briefpapier braucht, ist ein Foto des tierischen Lieblings und die aktuelle Briefpapier Aktion von Flyerpilot (siehe http://www.flyerpilot.de/briefpapier/uebersicht.htm). Egal ob Katze, Hund oder Meerschweinchen – der treue Begleiter kommt garantiert bei jedem Empfänger tierisch gut an.


Briefpapier mit dem Liebling auf vier Pfoten


Für jeden Anlass gibt es das passende Briefpapier. Wenn man einen persönlichen Brief schreibt, wäre ein einfaches weißes Blatt auch viel zu langweilig. Schließlich sind es nicht nur die eigenen Worte, die zählen. Auch die Wahl des Motivs des Briefbogens unterstreicht die eigene Persönlichkeit. Das heißt aber nicht, dass man gleich das eigene Portrait aufs Papier bringen muss. Oft ist es viel schöner, etwas abbilden zu lassen, mit dem man persönlich viel verbindet. Was könnte sich hier besser eignen als das eigene Haustier?


Hund oder Katze, Pferd oder Goldfisch –zu jedem passt ein anderes Haustier. Die treuen Wesen begleiten ein Leben lang, geben Rückhalt, Kuscheleinheiten und treiben auch so manchen Unsinn. Doch egal, was sie auch machen, man liebt das eigene Haustier ganz besonders. Dabei spiegeln die tierischen Gesellen auch oft die eigene Persönlichkeit wieder. Ein Foto des pelzigen Begleiters gibt deshalb jedem Briefpapier eine ganz persönliche Note. Blatt für Blatt verschickt man so auch ein Stück von dem, was einem viel bedeutet. Dabei wirken die Fotos des Haustiers nicht aufdringlich. Tierbilder kommen bei jedem Leser gut an. Und was kann einem den Tag schon mehr versüßen als ein Blick in treue Hundeaugen?


Zum Schreiben animieren mit hübschem Briefpapier


Es ist schade, dass das Schreiben von Briefen an Bedeutung verloren hat. Dabei kann man dadurch Gedanken und Gefühle besonders gut ausdrücken und transportieren. Gerade auch Kinder lieben es, Post zu bekommen und auch Briefe selbst zu verschicken. Das kann gerade bei Schulanfängern auch eine besonders schöne Übung sein, um die neu erlernten Fähigkeiten gleich in die Praxis umzusetzen. Mit hübsch gestaltetem Briefpapier kann man die Kinder noch einmal mehr animieren, den einen oder anderen Brief zu verfassen. Tiere sind dabei die ungebrochenen Favoriten auf der Beliebtheitsskala der Motive auf den Briefbögen. Ein Foto vom eigenen Liebling freut die Kleinen natürlich umso mehr.

Jetzt weiterlesen!

Aktuelle Stadthunde-News und Artikel zum Thema finden Sie unter:    Wetten auf Obamas Hund - Hunde-Ärger bei Chirac- Justin Timberlake vermittelt Hund

 

Hier geht es zurück zum Lifestyle-Channel