Schulhunde im Einsatz - Teil 2

Auf dem Lehrplan stehen: Streicheln, Füttern und Gassi gehen

 

Die haarigen Schulkameraden sind nur an einigen Unterrichtstunden in der Woche beteiligt. Manche Schulen haben allerdings auch einen ganzen Hundetag eingerichtet. Während der Arbeitszeit haben die Vierbeiner in erster Linie die Aufgabe, durch ihre bloße Anwesenheit den Unterricht positiv zu beeinflussen. Verschlossene und ängstliche Kinder treten im Umgang mit Hunden oft aus ihrer Isolierung heraus, wohingegen hyperaktive Schüler ausgeglichener werden.



An einigen Schulen werden die haarigen Assistenzlehrer inzwischen aber auch inhaltlich in die verschiedenen Unterrichtsfächer einbezogen. Speziell im sehr mühsamen Mathematikunterricht können die Hunde oft Wunder bewirken. Etwa, wenn die Kinder ausrechnen sollen, wie viel  Futter der Schulhund pro Woche benötigt und was das kostet, ist die Motivation merklich höher, als bei anderen Textaufgaben. Und wenn der gutherzige Vierbeiner dann auch noch durch die Klasse streunt und mit Hilfe seiner Satteltasche, die Hefte der Kinder einsammelt, hat Mathe auf einmal allen Spaß gemacht.

 

 

 

Und auch im Deutschunterricht bewähren sich die haarigen Helfer in vielerlei Hinsicht. Zum einen sind sie großartige Zuhörer, die einen niemals unterbrechen. So bestätigen Studien, dass Schüler, die einem Haustier regelmäßig etwas vorlesen, ihr Leseverständnis und Lesebewusstsein deutlich steigern. Zum anderen kann eine Unterrichtsstunde ganz einfach damit gefüllt werdendem, das Verhaltens des Tieres genau zu beobachten und zu beschreiben, was neben dem Spaß auch die Konzentration der Kinder steigert. Auf jeden Fall steht bei den hundegestützten Schulen auch die selbständige Pflege der Vierbeiner auf dem Programm. Und diese Maßnahmen, wie Streicheln, Füttern und Gassi gehen, werden wohl in Zukunft in so manchem Poesiealbum als Lieblingsfach auftauchen.

 

Hier geht es zu Teil 3

 

 

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:

Mehr zum Thema Dogs in Jobs finden Sie in den Artikeln Rettungshunde in Italien  Kollege Hund  Senioren-Besuchshunde Hunde im Büro

 

 

Hier geht es zurück zum Lifestyle-Channel