Checkliste: Ihr Hund ist bereit fürs Büro, wenn...


•    er frei von Parasiten und gesund ist und einen gepflegten Eindruck macht.

•    er über einen guten Grundgehorsam und eine sehr gute Sozialisierung verfügt.

•    er sich auch einmal eine Weile unauffällig verhalten kann.

•    er auch mal eine Weile alleine bleiben kann.

•    er keine Neigung hat, jeden direkt freudig bellend zu begrüßen oder gar territoriales Verhalten zu zeigen.

•    Sie darauf achten, dass er das Büro nicht mit Dreck, Matsch oder allzu vielen Hundehaaren verunreinigt.

•    er in seiner Freizeit ausgelastet ist und deshalb im Büro ausgeglichen.

•    er sich gut entspannen kann und generell eher der gelassene Typ ist.

•    er sich problemlos auf seinen Platz schicken lässt und dort bleibt, bis Sie das Kommando aufheben.

•    Sie einen Verwandten, Bekannten oder Tiersitter in petto haben, falls Ihr Hund aus irgendeinem Grund doch einmal nicht mit ins Büro kann (Meeting, Krankheit des Hundes o.ä.)

 

Weitere Artikel zum Thema: