Hunde-Spiele – selbstgemacht!

Das Raddreh-Spiel

Unser neues Hunde-Spiel ist etwas für Pfotenkünstler und Glücksrad-Fans! Heimwerker-Expertin Corinna Lenz erklärt, wie man ein spannendes Raddreh-Spiel im Handumdrehen selbst herstellt!

''Damit Euer Hund auf eine schöne Art „am Rad drehen“ kann, stelle ich euch diese Woche das Raddrehspiel vor. Durch den Einsatz der Pfoten kann der Hund das Rad drehen, so dass die enthaltenen Leckerchen herausfallen.

Dieses Spiel ist ein weiterer Spielaufsatz für das Holzgestell, dass ich euch schon beim Flaschen- und Glockenspiel vorgestellt habe. Das Gestell ist also vielseitig einsetzbar.

Und das braucht Ihr:

Für das Raddrehspiel benötigt man neben dem Gestell noch eine runde Plastikverpackung, die man in vielen Supermärkten in der Süßwarenabteilung findet. (So ist für euch auch noch etwas Leckeres dabei!)

So funktioniert`s:

Mit einer Schere oder einem anderen spitzen Gegenstand schneidet Ihr ein Loch in die Mitte der Verpackung, so dass man den Holzstab hindurch stecken kann. An der Seite werden noch ein paar weitere Löcher gemacht, die der Leckerchengröße angepasst sind. Zu groß dürfen die Löcher dabei nicht sein, sonst macht man es seinen Hunden zu einfach.


Viel Spaß beim Basteln und Spielen,

 

Eure

Corinna Lenz''

 

Texte und Fotos mit freundlicher Genehmigung von Corinna Lenz, Dogityourself.com

Hunde-Spiel ''Raddreh-Spiel'' - Der Videoclip

Wieviel Spaß Vierbeiner an diesem selbstgebastelten Spiel haben, könnt Ihr Euch direkt hier ansehen!

...

...

Weitere Artikel zum Thema Freizeit:

Discdogging - Dogtrekking - Die Stadthunde-Trickkiste

 

Hier geht's zurück zur Stadthunde-Serie Hunde-Spiele - selbstgemacht