Cão da Serra de Airs

Ein temperamentvoller Hütehund aus Portugal

Der Cão da Serra de Aires kommt aus dem Gebiet Alentejo in Portugal, wo er als Treib- und Hütehund eingesetzt wurde. Seine Aufgabe war es Ziegen-, Schaf-, Rinder- und Pferdeherden mit lautem Gebell weiter zu treiben oder sie beim Weiden zu umkreisen und aufzupassen, dass sie zusammenbleiben.

Es ist immer noch umstritten, ob der Cão da Serra de Aires mit anderen Hütehunden wie Berger des Pyrénées, Berger de Brie, Berger Picard verwandt ist. Gewisse äußerliche Ähnlichkeit mit diesen Hunden ist sicherlich vorhanden. Außerhalb Portugals war diese Hunderasse bis vor Kurzem eher unbekannt. Erst ab 1962 wurden erste Hunde aus Portugal importiert. In Deutschland ist der Cão da Serra de Aires erst ab 1973 aufgetaucht. Zwar hat diese Hunderasse keinen hohen Bekanntheitsgrad, aber immer mehr Menschen werden von dem charmanten und lustigen Portugiesen überzeigt und halten ihn als Begleit- und Familienhund. 

schwarzer Cao de Serra de Aires mit herausgestreckter Zunge auf Lila Hintergrund

Mittelgroße Hunderasse mit zottigem Fell

Wie auch bei den anderen Hirtenhunden hat man bei der Zucht des Cão da Serra de Aires nicht auf das Aussehen geachtet, sondern auf seine Arbeitsqualität. Aber auch mit seinem ursprünglichen Aussehen kann der Cão da Serra de Aires Herzen vielen Menschen schnell gewinnen. Der Cão da Serra de Aires ist ein mittelgroßer Hund mit einem bären- oder affenähnlichen Aussehen, weswegen er in Portugal auch Affenhund genannt wird. Sein zottiges Fell ist sein Rassenmerkmal. Die Haare sind sehr lang und rau, sollen aber möglichst glatt sein. Am Gesicht bilden die Haare einen Kinn- und Schnauzbart, was ihm einen ernsten und weisen Ausdruck verleiht. Die Fellfarben können sehr vielfältig sein: braun, fauwn, grau, schwarz oder braun mit helleren Abzeichen am Kopf, an der Brust und an den Füßen. Die Ohren sind enganliegend und mittellang. Große runde Augen schauen wachsam und neugierig um sich herum. 

Wachsam und lustig – Charakter des Cão da Serra de Aires

Der Cão da Serra de Aires ist ein treuer und loyaler Hund, der immer zu seinen Menschen hält. Sein Frauchen oder Herrchen liebt er abgöttisch und will ihm am liebsten überall hin folgen. Mit Kindern ist der Cão da Serra de Aires ein guter Spielgenosse, der nie „Nein“ zum Spielen sagen kann. Als ein Arbeitshund braucht der Cão da Serra de Aires eine sinnvolle Beschäftigung. Er ist sehr bewegungsfreudig und flink und eignet sich sehr gut für Hundesportarten wie Obedience, Agility oder Fährtensuche. Auch andere Haustiere toleriert der Cão da Serra de Aires in der Regel gut.  

Fremden gegenüber ist er distanziert und warnt mit lautem Bellen seine Menschen, dass ein Unbekannter „sein“ Revier betreten möchte, greift aber nicht an. Ein Kläffer ist der Cão da Serra de Aires nicht. Man hört ihn nur dann, wenn es einen echten Grund dafür gibt. Das macht aus ihm auch einen guten Wachhund. Der Cão da Serra de Aires ist gut erziehbar und lernt schnell. Bevor man aber einen Cão da Serra de Aires- Welpen nach Hause holt, sollte in der Familie abgesprochen werden, was der Cão da Serra de Aires machen darf und was nicht. Wenn der Cão da Serra de Aires einmal etwas gelernt hat, kann es ziemlich schwer werden, ihm das abzugewöhnen. Die Erziehung sollte  konsequent und liebevoll sein. Der Cão da Serra de Aires will seinen Menschen gefallen, deswegen ist die beste Belohnung für ihn Streicheleinheiten und nette Worte. Härte und Strafen verträgt der sensible und menschenbezogene Cão da Serra de Aires schlecht.Damit der Hund Euch versteht, solltet Ihr möglichst klar mit ihm kommunizieren. Konkrete Anweisungen und Belohnungen für richtig ausgeführte Aufgaben sind der richtige Weg zum Erfolg bei jeder Hundeerziehung. 

Cão da Serra de Aires – Hunderasse nicht für jedermann

Der Cão da Serra de Aires ist ein idealer Hund für eine aktive Familie, die viel Zeit in seine Erziehung und Beschäftigung mit ihm aufbringen kann. Dieser aktive Hund wird sich wohl in einem Haus mit einem geräumigen Garten fühlen, wo er sich austoben kann und den er von Eindringlingen gern beschützen wird. Der Cão da Serra de Aires braucht auf jeden Fall eine Beschäftigung, damit er sich nicht langweilt. Neben dem Bewachen des Hauses und Gartens kann der Cão da Serra de Aires auch an Hundesportarten teilnehmen.

Die Erziehung dieser Hunderasse mag leicht sein, aber der intelligente Cão da Serra de Aires möchte geistig und körperlich gefördert werden. Deswegen sollte der Hundehalter schon gewisse Hundeerfahrung mitbringen. Wenn dieser Hund sich unterfordert fühlt, langweilt er sich ebenfalls sehr und kann ein anormales Verhalten aufweisen. Aber auch seine Fellpflege ist zeitintensiv und aufwendiger, als bei anderen kurzhaarigen Hunderassen. Regelmäßig soll sein Fell gebürstet und gekämmt werden, damit es nicht verfilzt.

Cão da Serra de Aires – seltene Hunderasse 

Der Cão da Serra de Aires ist eine seltene Hunderasse, die in Deutschland nicht sehr verbreitet ist. Wenn Ihr Euch also für einen Cão da Serra de Aires entschieden habt, solltet Ihr Geduld und Zeit mitbringen. Eine Reise nach Portugal bleibt nicht ausgeschlossen. Aber die Suche nach einem Züchter wird sich auf jeden Fall lohnen. Dieser aktive Hund bringt viel Abwechslung in Euer Leben und kann Eure Familie nur bereichern.  

Cão da Serra de Aires im Hunderassen-Steckbrief

  • Name: Cão da Serra de Aires portugiesischer Schäferhund
  • Herkunft: Portugal
  • Widerristhöhe: Rüden: 45-55 cm; Hündinnen: 42-52 cm
  • Gewicht: 17-27 kg
  • Fellfarben: braun, grau, schwarzbraun, falbfarben, gelb, rotbraun
  • Besondere Merkmale:
    • langes, gerades und zottiges Fell
    • Schnauz- und Kinnbart
    • glattes, glänzendes, kurzes Fell
  • FCI-Klassifikation:
    • Gruppe 1 Hüte- und Treibhunde (ausgenommen Schweizer Sennehunde)
    • Sektion 1 Schäferhunde


Bildquelle: fotolia.com, Bild 1 Urheber: Callalloo Twisty; Bild 2 Urheber: Impressionen

Teilt den Artikel mit Euren Freunden!

Helft mit diesen Artikel zu verbreiten, damit mehr Menschen über diesen liebenswerten portugiesischen Schäferhund erfahren! Klickt einfach auf "Gefällt mir" und teilt den Artikel auf Facebook:

Was sagt Ihr zu dieser Hunderasse?

Habt Ihr einen Cão da Serra de Aires? Oder kennt Ihr jemanden, der einen Cão da Serra de Aires hat? Wie ist Euer Eindruck von dieser Hunderasse? Wir freuen uns auf Eure Bewertung des Artikels und Eure Meinung in den Kommentaren!

Bewertung des Beitrages (0 Bewertungen)

Diese Artikel zum Thema Hunderassen könnten Dich auch interessieren


Hier geht es zurück zu den Hunderassen und zum Channel Hunde-Wissen.