Warning: mysql_real_escape_string(): 64 is not a valid MySQL-Link resource in /var/www/web1/htdocs/typo3_src-4.5.40/t3lib/class.t3lib_db.php on line 774 Warning: mysql_real_escape_string(): 64 is not a valid MySQL-Link resource in /var/www/web1/htdocs/typo3_src-4.5.40/t3lib/class.t3lib_db.php on line 774 Warning: mysql_real_escape_string(): 64 is not a valid MySQL-Link resource in /var/www/web1/htdocs/typo3_src-4.5.40/t3lib/class.t3lib_db.php on line 774 Warning: mysql_real_escape_string(): 64 is not a valid MySQL-Link resource in /var/www/web1/htdocs/typo3_src-4.5.40/t3lib/class.t3lib_db.php on line 774 Warning: mysql_real_escape_string(): 64 is not a valid MySQL-Link resource in /var/www/web1/htdocs/typo3_src-4.5.40/t3lib/class.t3lib_db.php on line 774 Warning: mysql_real_escape_string(): 64 is not a valid MySQL-Link resource in /var/www/web1/htdocs/typo3_src-4.5.40/t3lib/class.t3lib_db.php on line 774 Warning: mysql_real_escape_string(): 64 is not a valid MySQL-Link resource in /var/www/web1/htdocs/typo3_src-4.5.40/t3lib/class.t3lib_db.php on line 774 Warning: mysql_real_escape_string(): 64 is not a valid MySQL-Link resource in /var/www/web1/htdocs/typo3_src-4.5.40/t3lib/class.t3lib_db.php on line 774 Warning: mysql_real_escape_string(): 64 is not a valid MySQL-Link resource in /var/www/web1/htdocs/typo3_src-4.5.40/t3lib/class.t3lib_db.php on line 774 Warning: mysql_query(): 64 is not a valid MySQL-Link resource in /var/www/web1/htdocs/typo3_src-4.5.40/t3lib/class.t3lib_db.php on line 170 Warning: mysql_real_escape_string(): 64 is not a valid MySQL-Link resource in /var/www/web1/htdocs/typo3_src-4.5.40/t3lib/class.t3lib_db.php on line 774 Warning: mysql_real_escape_string(): 64 is not a valid MySQL-Link resource in /var/www/web1/htdocs/typo3_src-4.5.40/t3lib/class.t3lib_db.php on line 774 Warning: mysql_real_escape_string(): 64 is not a valid MySQL-Link resource in /var/www/web1/htdocs/typo3_src-4.5.40/t3lib/class.t3lib_db.php on line 774 Warning: mysql_real_escape_string(): 64 is not a valid MySQL-Link resource in /var/www/web1/htdocs/typo3_src-4.5.40/t3lib/class.t3lib_db.php on line 774 Warning: mysql_real_escape_string(): 64 is not a valid MySQL-Link resource in /var/www/web1/htdocs/typo3_src-4.5.40/t3lib/class.t3lib_db.php on line 774 Warning: mysql_real_escape_string(): 64 is not a valid MySQL-Link resource in /var/www/web1/htdocs/typo3_src-4.5.40/t3lib/class.t3lib_db.php on line 774 Warning: mysql_real_escape_string(): 64 is not a valid MySQL-Link resource in /var/www/web1/htdocs/typo3_src-4.5.40/t3lib/class.t3lib_db.php on line 774 Warning: mysql_real_escape_string(): 64 is not a valid MySQL-Link resource in /var/www/web1/htdocs/typo3_src-4.5.40/t3lib/class.t3lib_db.php on line 774 Warning: mysql_real_escape_string(): 64 is not a valid MySQL-Link resource in /var/www/web1/htdocs/typo3_src-4.5.40/t3lib/class.t3lib_db.php on line 774 Warning: mysql_query(): 64 is not a valid MySQL-Link resource in /var/www/web1/htdocs/typo3_src-4.5.40/t3lib/class.t3lib_db.php on line 170 Cairn Terrier - Stadthund - Hunderassen Porträt | Stadthunde.com Hunde-Community

Hunderasse: Cairn terrier

Terrier auf Römer-Spur

Und noch so einer: Klein aber Oho! Der Cairn Terrier hat eine lange Tradition, stammt aus dem heutigen Schottland, wo er dank seiner geringen Größe und beeindruckendem Geschick auch Beute in sogenannten „Cairns“ aufstöbern konnte. Diese Steinhaufen stammen noch aus keltischen Tagen und wurden damals als Gotteswohnungen betrachtet. Später errichteten auch die auf den britischen Inseln angekommenen Römer solche Totenstätten aus Stein.

Als die Hügelgräber mit den Jahrhunderten verwilderten, suchten in ihrem verwinkelten Inneren mehr und mehr Kleintiere Schutz, die so vor den meisten Räubern sicher waren. Erst der kleine Terrier, dessen Ahnen die Highland-Terrier waren, wagte sich in die Gänge und scheuchte die Beute direkt in die Arme der Jäger. Zu Beginn des 17. Jahrhunderts begann schließlich die Zucht dieser Rasse auf der Insel Skye. Zu dieser Zeit gelangten auch schon einige Exemplare an den französischen Königshof, wo sie gemeinsam mit den anverwandten Scottish-, West-Highland-White-Terriern und Skye-Terriern für Begeisterung sorgten. Ab dem 19. Jahrhundert ging es für die den Cairn Terrier dann vollends bergauf: Zunächst bei der Jagd auf Otter, Füchse, Ratten und Mäuse, später als anerkannte Rasse und geschätzter Familienhund. 

Cairn Terrier brauchen viel Bewegung

Natürlich ist der Kleine ein niedlicher Geselle, der gern und viel spielt und seinen Menschen viel Liebe entgegenbringt. Dafür will der Hund aber auch beachtet werden, und keinesfalls sollte man den Bewegungsdrang des einstigen Jagdhelden unterschätzen. Bei der Erziehung bekommt man wenig echte Problem: Früh beginnen und klare Ansagen machen – so wird aus dem wilden Fellknäuel ein wohl erzogener Mitbewohner. Für Kinder ist der Hund allein wegen seiner geringen Größe schon optimal geeignet, doch die Kleinen sollten lernen, es nicht zu übertreiben. Bei überbordenden Liebesbekundungen in Form von Ohrenziehen und Fellreißen reagiert der Hund nämlich schnell mal etwas ungehalten.

Bei der Pflege des kleinen Terriers sollte man sich auf die elementaren Dinge konzentrieren – der Fuchs-Scheucher ist schließlich kein Schoßhündchen. Hin und wieder das zottelige Fell bürsten und vielleicht auf frisch zubereitetes Futter verzichten – so bleiben Bart und Haupthaar frei von Essensresten und anderen Unratsspuren. Viel Fressen tut der Niederläufige naturgemäß nicht, und da er sich schon von allein viel bewegt, dürfte es schwer fallen, den Hund zu mästen. 

Stadt und Cairn Terrier vetragen sich gut

Dank seiner Größe und seiner Anpassungsfähigkeit passt der Cairn Terrier ausgezeichnet in eine Etagenwohnung. Ein Zugang zum Garten oder einem Balkon wäre natürlich von Vorteil, ansonsten helfen aber auch häufige Spaziergänge. Die Lust an der Bewegung liegt dem kleinen Sportsfreund in der Natur – Stubenhocken ist mit ihm also nicht angesagt. 

Weitere Infos: Cairn Terrier Skye Terrier Fell bei Wikipedia

Cairn Terrier um Hunderassen-Sreckbrief:

  • Name: Cairn Terrier
  • Herkunft: Großbritannien
  • Patronat: Großbritannien
  • Widerristhöhe: Zwischen 28 und 31 cm
  • Gewicht: Zwischen 6 und 7 kg
  • Fellfarben: Rot, sandfarben, grau, Pfeffer und Salz, fast schwarz
  • Besondere Merkmale:
    • zotteliges Deckhaar
    • ergraut mit zunehmendem Alter
    • robuster Körperbau
  • FCI-Klassifikation:
    • Gruppe 3: Terrier
    • Sektion 3: Niederläufige Terrier
  • Durchschnittliche Lebenserwartung: 12-15 Jahre

 

 

Bildquellen:

Bild 1: common.wikimedia.org Urheber:  Kjetil r

Bild 2 fotolia.com Urheber: Lars Christensen

Bild 3: wikipedia.org Urheber ToB

 

 

Teilt den Artikel mit Euren Freunden!

Helft mit diesen Artikel zu verbreiten, damit mehr Menschen über den Erziehung und Pflege des Cairn Terriers erfahren! Klickt einfach auf "Gefällt mir" und teilt den Artikel auf Facebook:

Habt Ihr auch einen Cairn Terrier?

Wie findet Ihr diese Hunderasse? Wir freuen uns auf Eure Bewertung des Artikels und Eure Meinung in den Kommentaren!

Bewertung des Beitrages (0 Bewertungen)

Diese Artikel könnten Euch auch interessieren:

...