Tierarzt-Sprechstunde online

Tierarzt Dr. Dr. med. vet. Wolf-Rainer Seeburg im Stadthunde-Interview 

Ein Tierarzt des Vertrauens ist das A und O für jeden Hundehalter. Umso mehr freuen wir uns, dass wir in Dr. Seeburg einen äußerst kompetenten Partner für unsere Stadthunde-Sprechstunde gefunden haben. Hier stellen wir Euch unseren "Online-Tierarzt des Vertrauens" genauer vor!

 

Dr. Dr. med. vet. Wolf-Rainer Seeburg, Jahrgang 1957, studierte in Chile, England und Deutschland, und ist Gastprofessor an der  Universidad Mayor de Chile. Er eröffnete 1993 seine Eppendorfer Tierklinik, das Hamburger Tierspital, bildet seit 1994 Fachtierärzte für Kleintiere aus und engagiert sich für den veterinärmedizinisch-wissenschaftlichen Austausch Deutschland-Chile.

 

Dr. Seeburg ist Mitglied mehrerer nationaler und internationaler Standesorganisationen und hat mehrere Publikationen zu den Themen Parasitologie, Anatomie und Orthopädie veröffentlicht.

 

In seiner modernen Hamburger Tierklinik/Kleintierklinik, dem Hamburger Tierspital,  bieten Dr. Seeburg und sein Team dank drei OP-Räumen, den verschiedenen Stationen, einem vollausgerüsteten Labor sowie einer Apotheke ein breites Spektrum diagnostischer und therapeutischer Leistungen. Die Schwerpunkte: Chirurgie, Allergologie, Augenheilkunde und endoskopische Verfahren.

 

Dabei ist es seit nun 17 Jahren sein oberstes Handlungsgebot,  ausschließlich zielgerichtete, moderne Untersuchungs- und Behandlungsverfahren in größtmöglichem Umfang und von vertretbar kurzer Behandlungsdauer anzuwenden.

 

Fragen zur Gesundheit Eurer Hunde? Hier geht es zur Online-Sprechstunde mit Dr. Seeburg

 

Unser "Online-Tierarzt des Vertrauens" im Stadthunde-Interview:

Dr. Seeburg, wie lange sind Sie schon Tierarzt, und warum haben Sie diesen Beruf gewählt?
Ich bin seit 1986 Tierarzt. Eigentlich wollte ich entweder Humanmediziner oder Chemiker werden. Da mich beide Berufsfelder gleichwertig faszinierten und ich mich nicht auf nur eines dieser Fachgebiete festlegen wollte, entschied ich mich für die Tiermedizin, wo sowohl das medizinische Fachwissen und Können als auch die Chemie, besonders im Bereich der Labordiagnostik und Pharmazie, von berufsrelevanter Bedeutung sind.

 

Psychologie spielt natürlich ebenfalls eine große Rolle; denn auch „das andere Ende der Leine“ will bedacht sein. Deswegen legen wir beispielsweise  in unserer Klinik so besonders großen Wert darauf, dass die Halter während  einer Narkoseeinleitung noch bei ihrem Tier bleiben dürfen.

 

Hier geht es weiter: Tierarzt Dr. Dr. med. vet. Wolf-Rainer Seeburg im Stadthunde-Interview Teil 2

 

 

Weitere Artikel zum Thema: