Bitte ohne Haare: Im Urlaub

Tipps für einen entspannten Urlaub ohne lästiges Haaren

Fellwechsel im Urlaub ist ein häufiges Phänomen, das Hundehaltern die Freude an der schönsten Zeit des Jahres ganz schön verderben kann. Denn wenn nicht nur das Reisegepäck, sondern auch das Auto und die Ferienunterkunft voller Hundehaare sind, fällt es schwer, sich rundherum zu erholen. Unser Tipp: Mit der richtigen Fellpflege vor dem Urlaub können sich Hundehalter den Fellwechsel-Stress ersparen!

Im Urlaub wollen Hundehalter richtig ausspannen – und natürlich soll auch der Vierbeiner mit von der Partie sein. Deshalb verreisen Hundebesitzer besonders gerne in der Nebensaison. Im Frühling und Herbst, also vor und nach der großen Reisewelle im Sommer, müssen Hundebesitzer nicht mit Touristenmassen rechnen. Der Vierbeiner darf außerhalb der Hauptsaison oft viel mehr Freiheiten genießen und am Strand oder im Wald frei laufen. Zudem sind die Temperaturen außerhalb der Hochsaison für Hunde deutlich angenehmer. Viele gute Gründe also, die für den Urlaub im Frühling und Herbst sprechen.

Fellwechsel fällt oft genau in die Urlaubszeit

Doch der Urlaub in der Vor- und Nachsaison hat einen Haken: Meist fällt der Fellwechsel genau in diese Phase. Im Frühling wirft der Hund sein Winterfell mit der dichten Unterwolle ab, und das dünnere, feinere Sommerfell wächst nach. Im Herbst verliert er sein Sommerfell und rüstet sich mit dem dicken Winterpelz gegen die kommende kalte Jahreszeit. Die Folge:  Das Reisegepäck, das Auto und das Ferienhaus oder Hotelzimmer sind schnell voller Hundehaare. Das ist nicht nur lästig, sondern auch ärgerlich.

Zum einen wollen sich Hundehalter im Urlaub entspannen und ihre Zeit nicht damit verbringen, mühsam Hundehaare aus ihrer Kleidung und den Polstern ihres Autos zu entfernen. Zum anderen legen die meisten Hundebesitzer im Urlaub Wert darauf, einen guten Eindruck zu machen. Denn nur, wer ein sauberes Ferienquartier hinterlässt, ist beim nächsten Urlaub wieder herzlich willkommen. In der Regel müssen Hundehalter selbst für die Endreinigung ihres Urlaubsdomizils sorgen – und das ist selten mit Staubsaugern und Putzutensilien ausgerüstet, die einer solchen Menge an Hundehaaren gewachsen sind.

Professionelle Fellpflege von FURminator – und der Urlaub kann kommen

Soweit sollten Hundehalter es am besten gar nicht erst kommen lassen. Mit professionellem Pflegeequipment von FURminator können sie das Haaren des Hundes auch während des Fellwechsels um bis zu 90 Prozent reduzieren. Bereits vor der Abreise sollte der Hund mit dem deShedding Ultra Premium-Shampoo und Conditioner gebadet werden. Mit ihren  professionellen und hochwertigen Rezepturen unterstützen die deShedding-Shampoos und -Conditioner die Wirkung der deShedding-Pflegewerkzeuge. FURminator-Shampoos, Fellpflege- und Hygieneprodukte sind parabenfrei und enthalten keine chemischen Farbstoffe.Vor dem Urlaub sollte der Vierbeiner dann noch einmal mit dem FURminator deShedding-Werkzeug behandelt werden, um abgestorbenes und loses Fell gründlich zu entfernen.

So gut gepflegt kann das Haaren auf ein Minimum reduziert werden, der Vierbeiner riecht angenehm und hinterlässt einen rundherum guten Eindruck. So müssen Hundehalter keine Angst vor einer mühsamen Endreinigung ihres Ferienhauses haben und können ganz beruhigt in den Urlaub fahren.

...

Weitere Artikel zum Thema:

...