Junghund uriniert plötzlich wieder in die Wohnung

"Ich habe jetzt ein riesen Problem: Meine Labradorhündin (7 Monate) hat Anfangs gar keine Probleme gemacht beim Alleinesein. Seit Neustem, also seit circa 2 Wochen, bellt und jault sie wie verrückt, beisst Stromkabel durch und pinkelt und kotet mir die ganze Küche voll.

 

 

 

Sie ist sonst auch gern Auto gefahren und macht plötzlich Theater, versucht immer auf den Vordersitz zu krabbeln. Mein Freund und ich haben uns getrennt und es gab viel Streit in letzter Zeit. Keine Ahnung ob sie das merkt. Ich brauche dringend Hilfe, da ich berufstätig bin und nicht weiß, wie ich das mit meinen Nachbarn regeln soll. Ach ja, sie war immer problemlos alleine. Jetzt hatte ich lange Urlaub und war jeden Tag mit ihr zusammen. Kann es vielleicht daran liegen? Bitte helfen Sie mir."

Nicole B. mit Labrador-Hündin Fanny (7 Monate alt)

 

Unsere Expertin: Geben Sie ihr Zeit, sich an die neue Situation zu gewöhnen!

 

Das veränderte Verhalten Ihrer Hündin kann sehr gut auf Ihre Trennung zurückzuführen sein. Streit und dann veränderte Lebensumstände sind für Hunde manchmal sehr schwer zu verkraften. Sie müssen sich erst an die neue Situation gewöhnen. Dazu kommt natürlich, dass Sie in solch einer Situation auch anderes reagieren und Emotionen zeigen, die Ihre Hündin ganz genau merkt, aber vielleicht nicht einschätzen kann. Dann kommt hinzu, dass Sie während Ihres Urlaubs natürlich mehr Zeit mit Fanny verbracht haben. Geben Sie Ihr Zeit und Geduld, um sich an die neue Situation zu gewöhnen. Starten Sie mir Ihr ein Training, um sich wieder an das Alleinesein zu gewöhnen.

 

Viel Erfolg und viel Spaß mit Fanny!

 

Bettina Baumgart