Wolfsblut-Futtertest: Die Testberichte

Wolfsblut-Futtertest von Balou und Frauchen Caroline

...

Name: Balou    
Rasse:
Altdeutscher Hütehund (Strobel)
Geschlecht:
Rüde
Kastriert:
ja
Alter:
6 Jahre
Gewicht:
27 kg

Pfötchenskala:

Wie viele ''Pfötchen'' gibst Du Wolfsblut Nassfutter auf einer Skala von eins (''hat mich gar nicht überzeugt'') bis sechs (''perfekt, könnte nicht besser sein'')?

Gesamtbewertung: 5 von 6 Pfoten
Produkt (Geruch, Farbe, Konsistenz, Verpackung):
5 von 6 Pfoten
Akzeptanz (Appetit):
6 von 6 Pfoten
Verdaulichkeit (Kotkonsistenz, Kotmenge):
4 von 6 Pfoten
Befinden des Hundes (Vitalität, Fellqualität usw.):
6 von 6 Pfoten
Zusammensetzung und Qualität der Rohstoffe in Wolfsblut:
5 von 6 Pfoten

...

...

Fragen zum Futtertest:

A) Wie beurteilst Du das Produkt (Geruch, Farbe, Konsistenz, Verpackung)?

Die große Verpackungsgröße (1,2 kg) ist optimal für uns, die kleineren Dosen produzieren bei den Futtermengen einfach zu viel Müll. Die etwas breiige Konsistenz eignet sich auch sehr gut, um den Kong zu befüllen und den Hund beim Fressen auch etwas zu beschäftigen.
Manchmal findet man noch ein paar Kartoffelstücke, der Rest ist aber schon recht fein zerkleinert. 
Geruchlich riecht es „normal“ nach Dosenfutter. Nur bei der Sorte mit Lamm, gab es Beschwerden von meinem Partner, dass Balou danach fischig aus dem Maul riechen würde. Da ich teilweise aber auch roh füttere, empfand ich selbst aber keinen störenden Geruch.
Die Farbe des Futters entspricht der, eines zerkleinerten Dosenfutters und entsprach meinen Erwartungen.

B) Wie hat Dein Hund das Futter nach der Umstellung akzeptiert (Akzeptanz)?

Die Akzeptanz des Futters war hervorragend, es gab keinerlei Umstellungsschwierigkeiten. Allerdings kennt er es auch, verschiedene Futtersorten zu bekommen, schien dieses Futter aber wirklich auch zu mögen. Der leergefressene Napf wurde immer gründlichst nochmal ausgeschleckt und auch danach rannte er nochmals 2-3x zum Napf, um zu kontrollieren ob sich nicht doch noch Futter darin befindet.

C) Wie beurteilst Du die Verdaulichkeit des Produktes (Kotkonsistenz, Kotmenge)?

Der Kot war 2-3x etwas weich und bei der Sorte mit Ente gab es 1x leichte Blähungen. Ansonsten war der Kot gut, es gab keine anderen Verdauungsprobleme und die Kotmenge war gering.

D) Wie beurteilst Du das Befinden Deines Hundes nach der Umstellung (Vitalität, Fellqualität, Leistungsbereitschaft)?

Er war sehr lebhaft, hat viel gespielt und die Fellqualität war gut, er schien sich mit dem Futter wohl zu fühlen.

E) Wie beurteilst Du die Zusammensetzung und die Qualität der Rohstoffe von Wolfsblut?

Die Futterzusammensetzung macht einen guten Eindruck, evtl. etwas unübersichtlich, da recht viele Komponenten enthalten sind – jedoch hat mein Hund damit keinerlei Schwierigkeiten. Auch qualitativ macht der Doseninhalt einen guten Eindruck.

Anekdoten, Persönliches:

Natürlich freuen wir uns auch über kleine Anekdoten, die Du während des Tests mit Deinem Hund und Wolfsblut Nassfutter erlebt hast. Wenn Du Dich an besondere Begebenheiten oder interessante Ereignisse erinnerst, ist hier Platz dafür:

Bei uns stehen die Futterdosen im Keller, während des Tests hatte ich sehr viel Begleitung in den Keller, da Balou sich immer sehr freute wenn sein Futter geholt wurde. Das Wort „Keller“ versteht er inzwischen auch sehr gut, bei der Frage „Gehen wir in den Keller?“ rennt er zur Kellertüre und wartet dort ganz aufgeregt. Meine Katze fand das Futter übrigens auch extrem spannend und wollte es immerzu probieren – obwohl sie sonst sehr schleckig ist.

Fragen und Anregungen an Wolfsblut Nassfutter:

Dem Team von Healthfood24 ist Eure Meinung wichtig! Gibt es spezielle Fragen
oder bestimmte Anregungen, die sich während Eures Futtertests ergeben
haben und die Ihr an Healthfood24 richten wollt?

Ganz viel Lob für die Dosengröße mit 1,2 kg Inhalt. Für uns bringt dies viele Vorteile.
Balou leidet ja an einer Schilddrüsenunterfunktion und ist unter manchen Futtersorten schlapp bzw. wird dann auch mal speckig – diese Probleme traten unter Wolfsblut-Nassfutter gar nicht auf.
Trockenfutter von Wolfsblut hatten wir schon immer wieder, mit dem Nassfutter waren wir jetzt auch sehr zufrieden.

...

Alle weiteren Infos über das neue Nassfutter von Wolfsblut findet Ihr auch auf der Wolfsblut-Homepage:

...

Weitere Artikel zum Thema: