Wolfsblut-Futtertest: Die Testberichte

Wolfsblut-Futtertest von Ente und Frauchen Catherina

...

Name: Betty
Rasse:
Französische Bulldogge
Geschlecht:
weiblich    
Kastriert:
ja
Alter:
3 Jahre    
Gewicht:
8 kg

Pfötchenskala:

Wie viele ''Pfötchen'' gibst Du Wolfsblut Nassfutter auf einer Skala von eins (''hat mich gar nicht überzeugt'') bis sechs (''perfekt, könnte nicht besser sein'')?

Gesamtbewertung: 5 von 6 Pfoten
Produkt (Geruch, Farbe, Konsistenz, Verpackung):
5 von 6 Pfoten
Akzeptanz (Appetit):
6 von 6 Pfoten
Verdaulichkeit (Kotkonsistenz, Kotmenge):
4 von 6 Pfoten
Befinden des Hundes (Vitalität, Fellqualität usw.):
5 von 6 Pfoten
Zusammensetzung und Qualität der Rohstoffe in Wolfsblut:
6 von 6 Pfoten

...

...

Fragen zum Futtertest:

A) Wie beurteilst Du das Produkt (Geruch, Farbe, Konsistenz, Verpackung)?

Ich fand, dass das Futter sehr gut riecht. Die Farbe fand ich nicht so ansprechend. Konsistenz war gut. Die Verpackung könnte allerdings schöner sein. Würde die Dose so im Futterregal stehen, wäre sie mir wahrscheinlich nicht ins Auge gefallen.

B) Wie hat Dein Hund das Futter nach der Umstellung akzeptiert (Akzeptanz)?

Betty liebt das Futter und verputzt es super schnell ;-)

C) Wie beurteilst Du die Verdaulichkeit des Produktes (Kotkonsistenz, Kotmenge)?

Die Verdaulichkeit fand ich sehr gut. Betty hat nicht mehr so viele Blähungen. Die Kotkonsistenz war anfangs sehr dünn, aber mittlerweile ganz normal. Die Kotmenge hat sich nicht verändert.

D) Wie beurteilst Du das Befinden Deines Hundes nach der Umstellung (Vitalität, Fellqualität, Leistungsbereitschaft)?

Das Fell ist ein Traum. Super weich und sie haart fast gar nicht mehr. Sie ist sehr aktiv und wir mussten sie teilweise schon bremsen, da sie Patella Luxation hat.

E) Wie beurteilst Du die Zusammensetzung und die Qualität der Rohstoffe von Wolfsblut?

Die Zusammensetzung finde ich super. Da Betty Allergiker ist, hatte ich vor Beginn des Futterwechsels erst doch bedenken, ob das so gut sei… Das Futter hat mich jedoch voll und ganz überzeugt. Sie hat es sehr gut vertragen und das kratzen ist deutlich weniger geworden. Ich finde es super, dass wirklich alles aufgeführt ist, was in dem Futter ist.

Anekdoten, Persönliches:

Natürlich freuen wir uns auch über kleine Anekdoten, die Du während des Tests mit Deinem Hund und Wolfsblut Nassfutter erlebt hast. Wenn Du Dich an besondere Begebenheiten oder interessante Ereignisse erinnerst, ist hier Platz dafür:

Bevor Betty ihr Futter aus dem Napf essen darf, muss sie sich vor den Napf setzen. Erst wenn ich schnipse darf sie beginnen zu essen. Ich habe an einem Tag vergessen zu schnipsen und Betty ist das Wasser aus dem Maul gelaufen als ich zurück in die Küche kam, weil sie so einen Heißhunger auf das Futter hatte ;-)

Fragen und Anregungen an Wolfsblut Nassfutter:

Dem Team von Healthfood24 ist Eure Meinung wichtig! Gibt es spezielle Fragen
oder bestimmte Anregungen, die sich während Eures Futtertests ergeben
haben und die Ihr an Healthfood24 richten wollt?

Ich finde die Gestaltung der Dose sollte überarbeitet werden.
Gibt es die Dosen im „normalen“ Einzelhandel zu kaufen?
Ich habe Betty die großen Dosen jetzt immer über 3 Tage gefüttert. War mir Anfangs unsicher, ob man das Futter überhaupt 3 Tage im Kühlschrank stehen lassen kann und es noch füttern kann?! Gibt es auch kleinere Dosen? Wie sieht es auch mit den Antioxidanten durch das öffnen der Dose aus?

...

Alle weiteren Infos über das neue Nassfutter von Wolfsblut findet Ihr auch auf der Wolfsblut-Homepage:

...

Weitere Artikel zum Thema: