Wolfsblut-Futtertest: Die Testberichte

Wolfsblut-Futtertest von Lilli&Chester und Frauchen Annett

...

Name: Lilli & Chester
Rasse:
Französische Bulldoggen
Geschlecht:
Hündin & Rüde
Kastriert:
Chester „Rüde“
Alter:
Lilli 4, Chester 5
Gewicht:
Lilli 15 kg, Chester 16 kg

Pfötchenskala:

Wie viele ''Pfötchen'' gibst Du Wolfsblut Nassfutter auf einer Skala von eins (''hat mich gar nicht überzeugt'') bis sechs (''perfekt, könnte nicht besser sein'')?

Gesamtbewertung: 4 von 6 Pfoten
Produkt (Geruch, Farbe, Konsistenz, Verpackung):
4 von 6 Pfoten
Akzeptanz (Appetit):
6 von 6 Pfoten
Verdaulichkeit (Kotkonsistenz, Kotmenge):
6 von 6 Pfoten
Befinden des Hundes (Vitalität, Fellqualität usw.):
5 von 6 Pfoten
Zusammensetzung und Qualität der Rohstoffe in Wolfsblut:
5 von 6 Pfoten

...

...

Fragen zum Futtertest:

A) Wie beurteilst Du das Produkt (Geruch, Farbe, Konsistenz, Verpackung)?

Geruch sehr intensiv, bis zum Teil unangenehm, besonders Wolfsblut Wild Pacific, sowie Wolfsblut Green Valley (durch den Lachs-Anteil). Also in der Wohnung verfüttern ist dann schon fast grenzwertig.

Farbe des Wolfsblut-Nassfutters, sieht angenehm aus. Konsistenz empfinde ich als zu breiig, so würde ich es, ehrlich gesagt, nicht auf Lebenszeit der Hunde zum Alleinfutter machen. Ein Hund muß, wie auch der Wolf, sein Gebiss einsetzen, sonst wird es ja rudimentär und die Zähne fallen aus.

Verpackung ist ja normal in Dosen. Das grafische Design der Außenbanderolen ist sehr ansprechend.

B) Wie hat Dein Hund das Futter nach der Umstellung akzeptiert (Akzeptanz)?

Akzeptanz sehr gut, keine Probleme. Am meisten wird Wolfsblut Wild Duck von unseren Hunden gemocht.

C) Wie beurteilst Du die Verdaulichkeit des Produktes (Kotkonsistenz, Kotmenge)?

Verdaulichkeit sehr gut. Kot normal, Kotmenge auch. Kotabsetzung 2X täglich, Fütterung ebenfalls 2X täglich.
Flatulenz b.z.w. Blähungen unter denen die Hunde litten ließen merklich nach. Dies will bei Bulldoggen was heißen…

D) Wie beurteilst Du das Befinden Deines Hundes nach der Umstellung (Vitalität, Fellqualität, Leistungsbereitschaft)?

Konnte keine Unterschiede bezüglich Vitalität, Fellqualität und Leistungsbereitschaft feststellen. Beide sind fit, agil und lebensfroh. Das Fell hat auch eine gesunde Struktur.

E) Wie beurteilst Du die Zusammensetzung und die Qualität der Rohstoffe von Wolfsblut?

Kann man schlecht beurteilen, da es ja so vermengt und so fein gekuttert ist. Doch beide Hunde vertragen es wunderbar und mögen es auch.

Anekdoten, Persönliches:

Natürlich freuen wir uns auch über kleine Anekdoten, die Du während des Tests mit Deinem Hund und Wolfsblut Nassfutter erlebt hast. Wenn Du Dich an besondere Begebenheiten oder interessante Ereignisse erinnerst, ist hier Platz dafür:

Also unsere Hunde mochten es sehr, da kann man nichts Nachteiliges sagen. Die Bilder zeigen ja, dass beide „keine Luft ranlassen“, an ihre Näpfe. Sie würden es wohl auch aus der Dose fressen, wenn sie es könnten… :O)

Fragen und Anregungen an Wolfsblut Nassfutter:

Dem Team von Healthfood24 ist Eure Meinung wichtig! Gibt es spezielle Fragen
oder bestimmte Anregungen, die sich während Eures Futtertests ergeben
haben und die Ihr an Healthfood24 richten wollt?

Nun wie schon öfters erwähnt wäre eine gröbere Konsistenz des Wolfsblut-Nassfutters meiner Meinung nach empfehlenswerter. Plattnasige Hunde wie eben Bulldoggen oder auch Möpse könnten bisweilen Probleme haben das Futter überhaupt zu fassen. Sie drücken es mit ihren breiten Schnauzen beim Fressen im Napf fest.

...

Alle weiteren Infos über das neue Nassfutter von Wolfsblut findet Ihr auch auf der Wolfsblut-Homepage:

...

Weitere Artikel zum Thema: