Terra Canis-Futtertest: Die Testberichte

Terra Canis-Futtertest von Erwin und Frauchen Kristina

...

 

Name: Erwin

Rasse: American Staffordshire Terrier

Geschlecht: männlich

Kastriert: ja

Alter: 10 Jahre

Gewicht: 26 kg


 

Pfötchenskala:

Wie viele ''Pfötchen'' gibst Du Terra Canis auf einer Skala von eins (''hat mich gar nicht überzeugt'') bis sechs (''perfekt, könnte nicht besser sein'')?

Gesamtbewertung: 6 von 6 Pfoten
Produkt (Geruch, Farbe, Konsistenz, Verpackung):
6 von 6 Pfoten
Akzeptanz (Appetit):
6 von 6 Pfoten
Verdaulichkeit (Kotkonsistenz, Kotmenge):
6 von 6 Pfoten
Befinden des Hundes (Vitalität, Fellqualität usw.):
6 von 6 Pfoten
Zusammensetzung und Qualität der Rohstoffe in Terra Canis:
6 von 6 Pfoten

...

...

Fragen zum Futtertest:

A) Wie beurteilst Du das Produkt (Geruch, Farbe, Krokettenform, Verpackung)?

Das Futter hat einen sehr angenehmen Geruch und Konsistenz. Bei der Farbe und Verpackung sind mir keine Besonderheiten aufgefallen.

B) Wie hat Dein Hund das Futter nach der Umstellung akzeptiert (Akzeptanz)?

Erwin schlingt normalerweise sein Futter nicht, sobald Terra Canis im Napf war, konnte man kaum so schnell gucken, wie es weg war!

C) Wie beurteilst Du die Verdaulichkeit des Produktes (Kotkonsistenz, Kotmenge)?

Ich konnte keinen Unterschied zum Barfen feststellen.

D) Wie beurteilst Du das Befinden Deines Hundes nach der Umstellung (Vitalität, Fellqualität, Leistungsbereitschaft)?

Ich konnte keine Veränderung feststellen.

E) Wie beurteilst Du die Zusammensetzung und die Qualität der Rohstoffe von Terra Canis?

Die Zusammensetzung gefällt mir sehr gut, da keinerlei tierische oder pflanzliche Nebenerzeugnisse erhalten sind, dafür aber sehr viel Muskelfleisch. Die Deklaration ist sehr genau.

Anekdoten, Persönliches:

Natürlich freuen wir uns auch über kleine Anekdoten, die Du während des Tests mit Deinem Hund und Terra Canis erlebt hast. Wenn Du Dich an besondere Begebenheiten oder interessante Ereignisse erinnerst, ist hier Platz dafür:

Wir haben zwei Hunde, unseren jungen Erwin und unsere alte, sehr verfressene Shila (AmStaff-Labrador-Mix). Jedes Mal, wenn Erwin Terra Canis im Napf hatte, schlich Shila (nachdem sie ihre eigene, viel kleinere Portion inhaliert hatte) um Erwins Napf, um ein bisschen davon zu ergattern, was ihm natürlich überhaupt nicht gefiel.
Das macht sie sonst nicht!

Fragen und Anregungen an Terra Canis:

Terra Canis ist Eure Meinung wichtig! Gibt es spezielle Fragen oder bestimmte Anregungen, die sich während Eures Futtertests ergeben haben und die Ihr an Terra Canis richten wollt?

Die von Ihnen errechnete Futtermenge von 1150g/Tag war etwas hoch, Erwin hat damit in 10 Tagen stolze 1,5kg zugenommen, so dass ich die Menge auf 900g/Tag reduziert habe.
Das Einzige, was mir negativ aufgefallen ist, war der viele Müll, der durch die großen Dosen entstanden ist, der Mülleimer war alle 2 Tage voll. Aber ich denke, das lässt sich bei Dosenfütterung nicht vermeiden.

...

Weitere Testberichte des Terra Canis Futtertests:

 

Hier geht es weiter: Terra Canis Futtertest Akito und Annika

 

Hier geht es zurück:

Terra Canis Futtertest - Die Testberichte 1-10

Terra Canis Futtertest - Die Testberichte 11-20

Terra Canis Futtertest - Die Testberichte 21-30

...

Weitere Informationen über Terra Canis findet Ihr hier:

...

...

Weitere Artikel zum Thema: