Terra Canis-Futtertest: Die Testberichte

Terra Canis-Futtertest von Luna und Frauchen Eileen

...

Name: Luna    
Rasse: Border Collie Mix    
Geschlecht: Weiblich
Kastriert: Nein
Alter: 5
Gewicht: 16

Pfötchenskala:

Wie viele ''Pfötchen'' gibst Du Terra Canis auf einer Skala von eins (''hat mich gar nicht überzeugt'') bis sechs (''perfekt, könnte nicht besser sein'')?

Gesamtbewertung: 6 von 6 Pfoten
Produkt (Geruch, Farbe, Konsistenz, Verpackung):
6 von 6 Pfoten
Akzeptanz (Appetit):
6 von 6 Pfoten
Verdaulichkeit (Kotkonsistenz, Kotmenge):
6 von 6 Pfoten
Befinden des Hundes (Vitalität, Fellqualität usw.):
6 von 6 Pfoten
Zusammensetzung und Qualität der Rohstoffe in Terra Canis:
6 von 6 Pfoten

...

Fragen zum Futtertest:

A) Wie beurteilst Du das Produkt (Geruch, Farbe, Konsistenz, Verpackung)?

Das Futter würde auf den ersten Blick als „Menschenessen“ durchgehen
Der Geruch lässt keinesfalls auf Hundefutter zurückführen und auch die Konsistenz ist sehr angenehm. Das Futter ist keinesfalls eine breiige Pampe oder in Soße triefende Fleischstücke, sondern angenehm vermischt.

B) Wie hat Dein Hund das Futter nach der Umstellung akzeptiert (Akzeptanz)?

Meine wählerische Hündin hat das Futter sehr gut vertragen und sehr gerne gegessen- Normalerweise bekommt sie von rohem Dosenfutter sofort Durchfall, was bei Terra Canis gar nicht der Fall war.

C) Wie beurteilst Du die Verdaulichkeit des Produktes (Kotkonsistenz, Kotmenge)?

Siehe B

D) Wie beurteilst Du das Befinden Deines Hundes nach der Umstellung (Vitalität, Fellqualität, Leistungsbereitschaft)?

Luna ist durch das Futter sehr gesättigt gewesen und hat sich zufrieden Schlafen gelegt. Die Vitalität hat sich keinesfalls geändert, sie ist nach wie vor sehr aktiv, sodass ich darin keinen Unterschied sehen konnte. Die Fellqualität wurde auf jeden Fall besser.
Das wichtigste war jedoch, dass sie endlich zugenommen hat. Wir hatten bisher immer Schwierigkeiten, etwas auf die Rippen zu bekommen, da sie ein sehr schlanker Spanienhund ist, aber nun endlich sind ein paar Gramm dazu gekommen.

E) Wie beurteilst Du die Zusammensetzung und die Qualität der Rohstoffe von Terra Canis?

Die Qualität des Futters bewerte ich als sehr gut, da man schlanke Hunde damit „aufpeppeln“ kann und die Kotmenge auch nicht viel ist. D.h. Wird das Futter sehr gut verwertet und lässt auf eine sehr gute Qualität schließen.

Anekdoten, Persönliches:

Natürlich freuen wir uns auch über kleine Anekdoten, die Du während des Tests mit Deinem Hund und Terra Canis erlebt hast. Wenn Du Dich an besondere Begebenheiten oder interessante Ereignisse erinnerst, ist hier Platz dafür:

Bei uns steht das Trockenfutter immer zur Freien Verfügung für die Hunde im Raum. Es wird gefressen, wann gerade der Hunger kommt. Durch die Dosenfütterung bekam nun Hündin 1 Terra Canis und Hündin 2 eigentlich ihr Trockenfutter (neigt zu leichtem Übergewicht). Da ich nun die 2. Hündin nicht leer daneben stehen lassen konnte, habe ich einen Löffel Dosenfutter über etwas Trockenfutter gemacht und schwupps war alles weg geputzt... Es hat einfach geschmeckt und mit Hungergefühl rein gar nichts mehr zu tun gehabt.

Fragen und Anregungen an Terra Canis:

Terra Canis ist Eure Meinung wichtig! Gibt es spezielle Fragen oder bestimmte Anregungen, die sich während Eures Futtertests ergeben haben und die Ihr an Terra Canis richten wollt?

Keine

...

Weitere Testberichte des Terra Canis Futtertests:

 

Hier geht es weiter: Terra Canis Futtertest Lucy und Marion

 

Hier geht es zurück:

Terra Canis Futtertest - Die Testberichte 1-10

Terra Canis Futtertest - Die Testberichte 11-20

...

Weitere Informationen über Terra Canis findet Ihr hier:

...

...

Weitere Artikel zum Thema: