Der BELCANDO® Futtertest: Die Testberichte!

BELCANDO®-Futtertest von Jamie mit Frauchen Ursula

..

Name: Jamie

Rasse: Irish-Setter

Geschlecht: Hündin

Kastriert: Ja

Alter: 9 Jahre

Gewicht: ca. 25 Kilo

Getestete Sorte BELCANDO®: LAMB & RICE

..

..

Pfötchenskala:

Wie viele ''Pfötchen'' gibst Du BELCANDO® auf einer Skala von eins (''hat mich gar nicht überzeugt'') bis sechs (''perfekt, könnte nicht besser sein'')?

Gesamtbewertung: 6 von 6 Pfoten
Produkt (Geruch, Farbe, Krokettenform, Verpackung):
6 von 6 Pfoten
Akzeptanz (Appetit):
6 von 6 Pfoten
Verdaulichkeit (Kotkonsistenz, Kotmenge):
6 von 6 Pfoten
Befinden des Hundes (Vitalität, Fellqualität, Leistungsbereitschaft):
6 von 6 Pfoten

..

Fragen zum Futtertest:

A) Wie beurteilst Du das Produkt (Geruch, Farbe, Krokettenform, Verpackung)?

Also ich beurteile das Futter insgesamt sehr positiv. Es hat zwar einen bestimmten Eigengeruch, aber nicht sehr streng, eher angenehm. Die Form war gerade so richtig von der Größe her, also für meinen Hund. Was mir aufgefallen ist, die Kroketten haben sich gut angefühlt. Also wie soll ich das jetzt beschreiben. Wir haben z.b. mal Pedigree gefüttert, aber da war das Futter so glatt. Hier hatte man so ein "feines" "Zeug" an den Fingern, ich kann das nicht anders beschreiben. Man hatte irgendwie das Gefühl, das es "gehaltvoller" ist.

B) Wie hat Dein Hund das Futter nach der Umstellung akzeptiert (Akzeptanz)?

Mein Hund hat das Futter sehr gut akzeptiert. Wir haben auch gar nicht solange für die Umgewöhnphase gebraucht. Klar, zuerst hat sie etwas merkwürdig geschnüffelt, ist ja neu, aber sonst nee, ohne Probleme.

C) Wie beurteilst Du die Verdaulichkeit des Produktes (Kotkonsistenz, Kotmenge)?

Den Kot würde ich als normal bezeichnen. Aber als angenehmer, man wie hört sich das jetzt an. Wieder schwer zu beschreiben. Also wenn man sonst beim Rasenmähen über eine Tretmine gefahren ist, dann war das iiiihhh, bäh, pfui. Aber unter Belcando ging es. Auch war die Kotmenge weniger.
Was da vielleicht auch noch zugehört, also ihre Blähungen waren nicht mehr so heftig. Unter anderen Futter, sind, wenn sie gebläht hat, die Scheiben grün beschlagen. :) Aber dieser Geruch war wirklich auszuhalten.
Außerdem hatte ich das Gefühl, das die Jamie länger satt ist. Also wenn man sonst gefüttert hat, dann hat sie anschließend noch rumgesucht, ob nicht noch irgendwo was liegt. Aber jetzt nicht`s mehr, rauf auf ihre Decke und  gut war. Satt halt!

D) Wie beurteilst Du das Befinden Deines Hundes nach der Umstellung (Vitalität, Fellqualität, Leistungsbereitschaft)?

Da der Setter ja von Natur aus sehr agil ist, habe ich da eigentlich keine Änderung festgestellt. Aber Jamie hat immer Schwierigkeiten mit einer Hautkrankheit gehabt. Die soll so ähnlich sein, wie beim Menschen Neurodermitis. Sie hat das immer mal wieder an den Flanken hinten bekommen. Diese Stellen sind auch fast nie ganz zugwachsen. Aber gerade heute ist mir beim kämmen aufgefallen, dass es da zuwächst. :)

Anekdoten, Persönliches:

Natürlich freuen wir uns auch über kleine Anekdoten, die Du während des Tests mit Deinem Hund und BELCANDO® erlebt hast. Wenn Du Dich an besondere Begebenheiten oder interessante Ereignisse erinnerst, ist hier Platz dafür:

Wir haben auch eine kleine Katze, Duffy. Als wir Jamie das erste Mal mit Belcando gefüttert haben, durfte Duffy mal kurz probieren. So in der Art, schmeck mal Kleine, das ist jetzt neu und saulecker! :)

Und nun schieb deinen kleinen Hintern weg vom Napf, weil das ist MEINS!

Fragen und Anregungen an BELCANDO®:

BELCANDO® ist Eure Meinung wichtig! Gibt es spezielle Fragen oder bestimmte Anregungen, die sich während Eures Futtertests ergeben haben und die Ihr an BELCANDO® richten wollt?

Ich finde es schade, dass man erst durch das Internet speziell durch die Stadthunde auf das Futter aufmerksam geworden ist. Denn es ist wirklich gut. Vielleicht, auch für andere Hundebesitzer ein wenig mehr Werbung machen.

..

Hier geht es weiter: BELCANDO Futtertest - Balou und Frauchen Jennifer

Hier geht es zurück: BELCANDO Futtertest - Die Testberichte

..

Weitere Artikel zum Thema: