Hunde-Nahrungsergänzung - rein natürlich

Ur-Alge schenkt Gesundheit, Vitalität und Leistungsfähigkeit

Hunde-Nahrungsergänzungsmittel gibt es viele. Doch keine ist mit der einzigartigen Ur-Alge vergleichbar: Die wildwachsende Burma Spirulina wird in den stillen Kraterseen im asiatischen Myanmar gewonnen und leistet für die Gesundheit, Vitalität und Leistungsfähigkeit des Hundes unschätzbare Dienste.

Hundehalter wollen für ihren vierbeinigen Freund nur das Beste. Das höchste Gut des Hundes ist seine Gesundheit: Lebensqualität bedeutet für ihn, sich in seiner Haut rundherum wohl zu fühlen und sich unbeschwert und frei bewegen zu können. Ein Hund, der vor Gesundheit nur so strotzt, versprüht pure Lebensfreude – und macht auch seinen Besitzer glücklich.

Gerade jetzt im Frühjahr genießen Hunde nach dem langen Winter die warme Sonne und die vielen verlockenden Düfte in der erwachenden Natur. Der eine oder andere Vierbeiner leidet sicherlich auch unter Frühjahrsmüdigkeit und tapst eher verschlafen durch die Frühsommer-Monate. Doch lässt die Vitalität des Hundes über einen längeren Zeitraum nach, ist er abgeschlagen und lustlos oder wirkt sein Fell stumpf oder struppig, kann das an Ernährungsdefiziten liegen. Auch eine erhöhte Anfälligkeit gegenüber Infekten wird oft von Mangelerscheinungen verursacht.

Hunde-Ernährung: Nährstoffe für Vitalität und Lebensfreude

...

...

Die Unterversorgung mit lebenswichtigen Nährstoffen hat meist ernsthafte gesundheitliche Folgen. Vitamin-A-Mangel kann zu hoher Infektanfälligkeit, Abmagerung, Lungenentzündungen, Hauterkrankungen und Schädigungen des Nervensystems führen. Bei Vitamin E-Mangel kann es zu Schäden an Skelett und Herz kommen. Ein längerfristiger Mangel an B-Vitaminen verursacht oft Störungen des Nervensystems, Entzündungen der Haut, Verdauungsprobleme und – ebenso wie Eisenmangel – Blutarmut. Nimmt der Hund zu wenig Calcium auf, können Osteoporose und Fehlbildungen des Skeletts die Folge sein.

Hunde, bei denen der Verdacht auf Mangelerscheinungen besteht, sollten deshalb eine hochwertige Nahrungsergänzung erhalten. Dasselbe gilt auch für Vierbeiner, die aufgrund besonderer Belastungen einen erhöhten Bedarf an Nährstoffen haben - wie beispielsweise nach einer längeren Krankheit, bei trächtigen und säugenden Hündinnen oder bei Hunden, die im Hundesport aktiv sind. Doch viele Hundehalter scheuen sich, ihrem Hund synthetisch hergestellte Supplementierungen zu füttern. Zum einen lehnen Hunde künstliche Nahrungsergänzungen oft ab, zum anderen möchte man den Körper des Hundes nicht unnötig mit Chemie belasten.

Hunde-Nahrungsergänzung – rein natürlich und chemiefrei

Doch es gibt auch hochwertige Hunde-Nahrungsergänzung, die rein natürlich sind. Die Produkte von docfauna stellen den Bedarfs des Hundes an lebenswichtigen Proteinen, Mineralstoffen, Spurenelementen und Vitaminen sicher – und bestehen dabei aus 100% Natur! weiter >>

...

...

docfauna steht für Gesundheit und Wohlbefinden für Hund, Katze und Pferd. Jetzt informieren:

 

...

...

Diese Artikel könnten Dich auch interessieren: