Hundefutter von Daps

Ihr Hund vertraut Ihnen seine Gesundheit an

Dabei steht der Hund in einer 100 -prozentigen Abhängigkeit gegenüber dem Menschen. Er ist auf eine gute Pflege und Ernährung angewiesen. Dabei vertraut er dem Menschen blind. Umso wichtiger ist es, sich als Besitzer seiner Verantwortung gegenüber dem treuen Gefährten bewusst zu sein. Ein treuer Partner auf vier Pfoten. Der Hund ist zuweilen des Menschen seligster Gefährte. Er garantiert Loyalität, Freundschaft, Nähe und Aktivismus.

Die Ernährung des Hundes ist eine Wissenschaft für sich. Anders als der Mensch ist der Hund ein Schlingfresser. Er kaut seine Nahrung kaum. Die Verdauung findet fast ausschließlich im Magen-Darm-Trakt statt. Der ausgeprägte Dickdarm und der relativ kurze Dünndarm implizieren, dass der Hund ein klassischer Fleischfresser ist. Gemüse und Obst nimmt der Hund in der Natur üblicherweise über die Reste im Magen seines Beutetiers auf. Dies reicht ihm völlig aus.

Wichtig für die Gesundheit des Hundes ist ein hoher Eiweißgehalt aus Frischfleisch. Außerdem ist auf ausreichend Wasser zu achten. Das Münchner Hundefutter Daps bietet dem Hund ein Alleinfütterungsmittel, das der Natur des Hundes zu 100 % gerecht wird. Dies bedeutet: hochwertige Fleischprodukte zu Lebensmittelqualität in einer Kombination mit Vitaminen und Spurenelementen aus Gemüsebeigaben sowie Wasser.

Der Fleischanteil liegt bei Daps im Schnitt bei bis zu 65 %. Diesbezüglich zählt Daps zu den Spitzenreitern. Auf künstliche Zusätze (Farb-, Lock-, sowie Konservierungsstoffe) wird komplett verzichtet. Auch die für den Hund umstrittenen und schädlichen Beigaben wie Knoblauch, Nachtschattengewächse, Zucker, Soja, Lauchgewürze und Schweinefleisch werden konsequent vermieden.

...

Daps-Gründer Michael Kehrbein (links) fasste bereits 2009 den Gedanken ein artgerechtes und naturbelassenes Hundefuttermittel zu lancieren, welches die physische Vitalität des Hundes seiner Natur entsprechend positiv unterstützt. Er besitzt eine Zertifizierung für Hundeernährung und hat alle Daps-Sorten nach eigener Rezeptur umgesetzt. Die Labradordame Akira (Mitte) mit dem Sinn für Ästhetik und Qualität war Ideengeberin und Auslöser für die Gründung von Daps.

...

Wie aber wird ein hochwertiges Futter hergestellt?

Die jeweiligen Sorten werden in 200, 400 und 800 Gramm Dosen abgefüllt. Danach wird das Futter luftdicht verschlossen und mit Wasserdampf schonend erhitzt. Dieser Garprozess sorgt für eine natürliche Konservierung des Futters. Voraussetzung ist das Wissen um die optimalen Mischverhältnisse. Daps arbeitet mit einem deutschen Produzenten zusammen, der seine 25 jährige Expertise in alle Sorten mit einbringt.  Bei der Herstellung wird die natürliche Konsistenz gewahrt.

Wer seinem Hund Gutes tun will, füttert mit Daps Hundefutter. Die 6 exquisiten Sorten bieten alles was das Hundeherz begehrt: Rind mit Hirse & Apfel (für Welpen), Lamm mit Nudeln & Kürbis (Delikat), Wild mit Dinkel & Zucchini (Herzhaft), Pute mit Haferflocken & Spinat (Leicht), Rind mit Reis & Apfel (Klassisch) und Huhn mit Gemüse (Getreidefrei).

Übrigens: Daps ist lateinisch für „leckeres Mahl“. Lassen Sie es sich von Ihrem Hund bestätigen! Daps konzentriert sich auf das Wesentliche! Gesunde Ernährung zu 100 % deutscher Lebensmittelqualität. ...denn Ihr Hund schenkt Ihnen täglich 100 % Vertrauen!

 

...

Alle weiteren Infos zu Daps Hundefutter gibt es hier: 

 

...

...

Diese Artikel könnten Dich auch interessieren: