Hundewürstchen mit dem gesunden Plus - Anzeige

AKTIV PREMIUM - die Innovation von Vetisan

Hunde-Gelenkprobleme sind enorm verbreitet. Jeder vierte Hund ist, irgendwann in seinem Leben, davon betroffen, und die Folgen sind meist sehr schmerzhaft. Ein innovatives Hundewürstchen kann Linderung verschaffen – und schmeckt ganz nebenbei noch unwiderstehlich lecker.

Die Liste der Gelenkbeschwerden, unter denen Hunde leiden können, ist erschreckend lang. Sei es beim Hunde-Senior durch normalen Verschleiß, durch genetische Veranlagung, Sportverletzungen oder Unfälle – viele Vierbeiner leiden unter Hüftgelenkdysplasie (HD), Arthrose, Spondylose bei Hunden, Ankylose oder anderen Knochen- oder Gelenkkrankheiten.

Besonders schlimm für Hund und Halter: Beschwerden am Bewegungsapparat sind meist sehr schmerzhaft. Der Hund verliert die natürliche Freude an der Bewegung und damit ein großes Stück Lebensqualität. Aufstehen oder Hinlegen sind ihm unangenehm, an unbeschwertes Laufen oder Herumtollen ist oft nicht mehr zu denken. Der Vierbeiner leidet – und sein Halter leidet mit ihm.

Hunde-Gelenkprobleme – ein Wirkstoff aus der Natur hilft

Linderung verspricht nun ein neuartiges Hundewürstchen von Vetisan: Das Edelschinkenwürstchen AKTIV PREMIUM. Was unglaublich klingt, funktioniert eigentlich ganz einfach: In dem Feinschmecker-Würstchen für Hunde ist natürliches Grünlippmuschelextrakt enthalten -  ein hochwertiges Naturprodukt, das mit den natürlichen Wirkstoffen Chondroitin und Glukosaminoglykane Knochen und Gelenke wieder aufbaut und Schmerzen entgegen wirkt. In Kombination mit einer angemessenen Haltung und einer sinnvollen Hunde-Ernährung kann die naturheilkundliche Therapie mit Grünlippmuschelpulver erstaunliche Erfolge im Kampf gegen Gelenkbeschwerden erzielen – von der deutlichen Linderung bis hin zu Heilung.

 

Die meisten Hundefreunde kennen das Pulver, das aus der neuseeländischen Edelmuschel gewonnen wird, als Futterergänzungsmittel. Es wird auch empfohlen, um Gelenkbeschwerden bei jungen oder sportlich geführten Hunden vorzubeugen. Das Problem: Die Wirkstoffe der Grünlippmuschel helfen Hunden zwar, werden aber geschmacklich meist nicht akzeptiert.

Für den Hundegaumen schmecken  Chondroitin und Glukosaminoglykane wegen ihres stechenden Fischgeschmacks einfach abscheulich, und Hunde lassen sich nur schwer überreden, sie einzunehmen. Der intensive Geschmack sticht auch heraus, wenn das Pulver unter das Futter gemischt wird. Die Folge: Der besorgte Hundehalter möchte den Hund zu seinem Glück zwingen und trägt erbitterte Kämpfe mit ihm aus.

Hundewürstchen mit gesundem Grünlippmuschelpulver

Das ist durchaus problematisch, denn derartige Kämpfe belasten nicht nur die Mensch-Hund-Beziehung und verursachen ungesunden Stress im Hunde-Alltag. Damit die Therapie mit Grünlippmuschel wirken kann, sollten die natürlichen Wirkstoffe längerfristig verabreicht werden – das bringt bei dem inakzeptablen Geschmack große Schwierigkeiten mit sich. Doch genau hier setzt das Konzept von AKTIV PREMIUM Hundewürstchen an, die von den Spezialisten für natürliche Nahrungsergänzungsmittel entwickelt wurde: Zum ersten Mal gibt es ein Produkt, dessen köstlicher Geschmack das unangenehme Aroma der Grünlippmuschel einfach überdeckt. Für Hunde ist das Gesundheitswürstchen einfach nur ein unwiderstehliches Leckerchen.

Produktentwickler und Vetisan-Gründer Helge Jans (39): „Wir haben unsere AKTIV PREMIUM Würstchen an über 100 Hunden getestet. Keiner dieser Hunde hat die Würstchen verweigert. Es ist kaum zu glauben, dass es bislang noch keine Darreichungsform gab, die alle Hunde uneingeschränkt gerne zu sich genommen haben. Wir freuen uns über diesen geschmacklichen Erfolg bei den Hunden!“ Seine Idee, den Naturwirkstoff gegen Gelenkbeschwerden in einem feinen Edelschinken-Würstchen zu verstecken, wird auch Hund und Halter freuen. Denn ab sofort gibt es statt lästigem Kampf um die Einnahme des hilfreichen Pulvers einfach nur noch jeden Tag einen echten Leckerbissen.

Weitere Infos, Produktinformationen und Bezugsquellen:

AKTIV PREMIUM Hundewürstchen von Vetisan

 

Weitere Artikel zum Thema: