Cuisine pour Chien - feine Rezepte für den Hund

Banane - der Gute-Laune-Macher

Eine süße und gesunde Verführung für unsere Vierbeiner: Die Banane. Ihr wissenschaftlicher Name lautet überaus wohlklingend „Musa paradisiaca“, und bei uns Zweibeinern gehört sie zu den beliebtesten Früchten überhaupt.

In Maßen sind Bananen auch für Hunde richtig gesund! Mit 10 verschiedenen Vitaminen und 18 verschiedenen Mineralstoffen und Spurenelemente, Pantothensäure und Folsäure ist sie ein echtes Gesundheitswunder – und mit dem Glückshormon Serotonin dazu noch ein richtiger Gute-Laune-Macher.

Bananen am Besten sehr reif geben

Am Besten gebt Ihr sehr reife, weiche Bananen – mit vielen braunen Stellen. Dann schützt die gelbe Frucht nämlich auch die Magenschleimhaut und ist damit besonders gut bei Durchfall und Magen-Darm-Erkrankungen. Aber aufgepasst: Zu viele Bananen können stopfend wirken!

Hier findet Ihr ein leckeres Rezept für Hunde mit Banane!