Cuisine pour Chien

Rezept für Hunde: „Putengeschnetzeltes an buntem Gemüse mit feinem Hüttenkäse“

getestet am 25.02.2014

Bunt, leicht und unbeschwert wie ein Frühlingstag ist diese Kreation. Mageres Putenfleisch mit buntem Gemüse und köstlichem Hüttenkäse – eine echte Gaumenfreude für Eure Hunde!


Zutatenliste:

- 500 g Putenfleisch
- 100 g Hüttenkäse
- 50g Mais
- 100g Möhren

 

Und so geht’s:

Vorbereitung: Wascht das Putenfleisch unter fließendem Wasser ab und schneidet es in feine Streifen oder Stückchen. Die Möhren könnt Ihr in Scheiben schneiden (geht besonders schnell) oder würfeln.

 

Schritt 1: Die Möhren kocht Ihr etwa 15 Minuten lang. Fügt die letzten 5 Minuten die Putenstreifen hinzu und lasst sie mitkochen.

 

Schritt 2: Schüttet die Brühe ab, lasst aber einen kleinen Rest Brühe im Topf und fügt den Dosenmais hinzu.

 

Schritt 3: Fügt den Hüttenkäse hinzu und rührt ihn unter, so dass er mit der Brühe eine feine Soße ergibt.

 

Jetzt nur noch sorgsam abkühlen lassen – und dann servieren!

 

Gesamtbewertung: 5 von 6 Pfoten
Schwierigkeitsgrad:
Da kann eigentlich gar nichts schiefgehen :-)
6 von 6 Pfoten
Zubereitungszeit:
In 20 Minuten fertig - wer einen Dampfgarer für die Möhren hat, spart Zeit!
4 von 6 Pfoten
Kostenfaktor:
Anstelle von Putenschnitzel könnt Ihr auch kleingeschnittenes (nicht gewolftes) Putenfleisch vom Barf-Shop verwenden!
5 von 6 Pfoten
Diät-Eignung:
Putenfleisch ist sehr mager, der Hüttenkäse natürlich etwas gehaltvoller.
2 von 6 Pfoten
Hunde-Gaumenfreude:
Putenfleisch und Hüttenkäse mit gesundem Gemüse - eine tolle Kombination!
6 von 6 Pfoten
Zutaten-Beschaffung
Zutaten gibt es in jedem Supermarkt oder Biomarkt - das Fleisch könnt Ihr auch aus dem Barf-Shop beziehen. 6 von 6 Pfoten
Zweibeiner-Partnermenü:
Für Zweibeiner besser noch etwas Reis und eine leckere Sahnesoße dazu machen :-)
4 von 6 Pfoten
Gesamtaufwand:
Eigentlich sehr unkompliziert zu machen.
5 von 6 Pfoten

Bemerkungen:

Anstelle von Hüttenkäse kann auch Frischkäse verwendet werden. Wichtig ist, dass die Fleischbrühe unter die Soße gemengt wird - so schmeckt es richtig lecker.
Bewertung des Beitrages (0 Bewertungen)

Hier geht es weiter zum nächsten Rezept für Hunde.
Informationen zu den Zutaten unserer Hunde-Rezepte findet Ihr hier.

Jetzt downloaden und nachkochen!


Rezept und Einkaufsliste (pdf)