Hundekekse selber backen – 4. Rezept

Hundeleckerchen-Rezept „Blümlein“

 

Das neue Hundekeks-Rezept ist da: Das leckere "Blümlein" ist eine sommerlicher Hingucker und ideal als originelles Geschenk für einen lieben Hundefreund. Für Vierbeiner ein echter Gaumenschmaus - und mit einer Rinderhaut-Kaustange als Stiel für den besonderen Kauspaß. Das Hundeleckerchen "Blümlein" wird aus gesunden und hundegeeigneten Zutaten gebacken, ist glutenfrei und etwa 4 Monate haltbar. Wir wünschen viel Spaß beim Nachbacken!

Zutaten :

150g grobe Dinkelmehl

50g Butter

3 Esslöffel Erdnussbutter

70g Milch

1 Ei

3 Esslöffel Ahornsirup

Hundeschokolade (im Zoofachhandel)

Rinderhautkaustange (im Zoofachhandel)

evtl. natürliche Lebensmittelfarbe oder Rote-Beete-Saft

 

Und so geht’s:

Schritt 1: Alle Zutaten mit einer Rührmaschine gut vermengen.

Schritt 2: Den Teig etwa 3cm dick ausrollen.

Schritt 3: Keksausstecher in Form einer Blume verwenden und Hundekekse ausstechen. 

Schritt 4: Die Rinderhautkaustange als Stiel hineinstecken und alles bei 160 Grad 25 Minuten im Ofen backen.

Schritt 5: Nach dem Abkühlen könnt Ihr das Blümlein nach Belieben mit Hundeschokolade und Lebensmittelfarbe bemalen und verzieren - der Phantasie sind keien Grenzen gesetzt!

Jetzt nur noch abkühlen lassen und dann genießen!

Rezept kostenlos herunterladen >>

Wir danken der Hundekeks-Manufaktur „Hundekeks & Co“ für das tolle Rezept und wünschen Euch viel Spaß beim Nachbacken.

Und wenn Ihr einmal keine Zeit zum Backen habt, könnt Ihr Eure Blümlein Hundelollis hier direkt bestellen - oder Euch Eure Lieblings-Hundekekse per Keks-Konfigurator selbst zusammenstellen!

 

Weitere Artikel zum Thema: