Hundekekse selber backen – 3. Rezept

Hundeleckerchen-Rezept „Alles Quark“

 

Das neue Hundekeks-Rezept ist da: Kernige Haferflocken, cremiger Quark und eine Spur Vanille und Honig – welcher Vierbeiner könnte da widerstehen? Die lecker duftenden „Alles Quark“-Hundeleckerchen werden ganz ohne Weizenmehl oder künstliche Zusätze hergestellt und sind deshalb auch für empfindliche oder allergische Hunde in der Regel sehr verträglich.

Zutaten :

200g grobe Haferflocken

125g feine Haferflocken

250g Speisequark (40 Prozent Fett)

25ml Rapsöl

Frische Vanilleschote

2 Teelöffel Honig

2 Eier

 

Und so geht’s:

Schritt 1: Alle Zutaten in der Küchenmaschine oder mit einem Handrührgerät zu einer homogenen Masse schlagen, bis die Haferflocken richtig kleben.

Schritt 2: Vom fertigen Teig immer ein Stück zu einer langen Rolle verarbeiten und kleine Würfelchen abschneiden.

Schritt 3: Bei 160 Grad ca. 25 Minuten langsam backen, bis die Hundekekse schön hart sind.

Schritt 4: Bei 160 Grad Heißluft 20-25 Minuten langsam backen.

Jetzt nur noch abkühlen lassen und dann spielen und genießen!

Rezept kostenlos herunterladen >>

Wir danken der Hundekeks-Manufaktur „Hundekeks & Co“ für das tolle Rezept und wünschen Euch viel Spaß beim Nachbacken.

Und wenn Ihr einmal keine Zeit zum Backen habt, könnt Ihr Eure Coco-Loco hier direkt bestellen - oder Euch Eure Lieblings-Hundekekse per Keks-Konfigurator selbst zusammenstellen!

 

Weitere Artikel zum Thema: