Behördliches - Hunde in Leipzig

Anmelden:

Sie müssen Ihren Hund innerhalb von 14 Tagen nach Erwerb bzw. Zuzug beim Bereich Steuern der Stadtkämmerei anmelden. Die Steuerpflicht beginnt mit dem Ersten des Folgemonats nach der Aufnahme des Hundes, bei Zuzug mit dem Ersten des auf den Zuzug folgenden Monats. Sie endet bei Wegzug mit Ablauf des Monats, in dem Sie Leipzig verlassen. Die Steuerpflicht endet mit Ablauf des Kalendermonats, in dem der Hund abgeschafft wird, abhanden kommt oder stirbt.

 

Voraussetzungen für die Anmeldung des Hundes sind, dass sich der Hund überwiegend in der Stadt Leipzig aufhält und der Hundehalter in der Stadt Leipzig mit Wohnsitz gemeldet ist.

 

Zuständig für die An- und Abmeldung von Hunden ist folgende Stelle:

 

Stadt Leipzig
Stadtkämmerei
Bereich Steuern
04092 Leipzig

 

Der Antrag ist formgebunden und muss eigenhändig unterschrieben sein.

 

Alternativ können Sie den Antrag auch in jedem Bürgeramt (unabhängig von Ihrem Wohnort innerhalb der Stadt Leipzig) stellen. Bei der Anmeldung müssen Sie folgende Unterlagen mitbringen:

 

Personalausweis des Halters, Impfausweis des Hundes, Nachweis über die Herkunft des Hundes (Kauf-, Schenkungsvertrag, Tierabgabevertrag vom Tierheim), Hundeabmeldung von der anderen Gemeinde bei Zuzug, Steuerbescheid bei Abmeldung.

Hundesteuer:


In Leipzig gilt die Hundesteuerverordnung vom 01.01.2006.
Der Steuersatz für die Hundehaltung beträgt im Kalenderjahr 96,00 Euro für den ersten und 192,00 Euro für den zweiten und jeden weiteren Hund.
Die Zahlung der Steuer erfolgt halbjährlich in zwei Teilbeträgen zum 15.03. und 15.09. jeden Jahres fällig. Bei Inhabern des „Leipzig-Passes“, kann die Steuer auf Antrag für den ersten Hund ermäßigt werden.

 

Sie müssen die Hundesteuer erst nach der Zustellung des Steuerbescheides zahlen. Von der Hundesteuer ausgenommen sind Blindenführhunde, außerdem sind Hunde, die aus dem Tierheim Leipzig erworben werden, für die Dauer von 6 Monaten von der Hundesteuer befreit.

 

Die Hundesteuermarke wird zugesandt und ist mitzuführen. Das Nicht-Mitführen einer Hundesteuermarke kostet ein Verwarngeld von 25 Euro. Ein Verlust der Hundesteuermarke ist bei der Stadt Leipzig unverzüglich schriftlich mitzuteilen und eine Ersatzmarke anzufordern. Hierfür können Gebühren anfallen.

 

Ansprechpartner in Sachen Hundesteuer: 

 

Stadtkämmerei, Bereich Steuern
Elsbethstr. 19-25 (Gohlis-Center)
04155 Leipzig
Telefon: 0341 123-8229
Telefax: 0341 123-8259
Mail: buergeramt(at)leipzig.de

 

Öffnungszeiten:  Mo, Fr 9:00 - 12:00, Di 9:00 - 18:00,
Do 13:00 - 16:00