Köln-Bilderstöckchen

Hundewiese Köln: Hundefreilauffläche 51, Escher Straße

getestet am: 20.09.08
Adresse: Südlich Escher Straße/Äußere Kanalstraße, Bilderstöckchen, Köln
Gesamtbewertung: 4 von 6 Pfoten
Größe:
Ziemlch groß
4 von 6 Pfoten
Boden:
Rasen, Schotterweg
5 von 6 Pfoten
Wasserzugang:
Nein
1 von 6 Pfoten
Sauberkeit:
Sehr sauber
6 von 6 Pfoten
Papierkörbe:
Ja, aber wenig
2 von 6 Pfoten
Sitzgelegenheiten:
Ja, aber wenig
2 von 6 Pfoten
Parkplätze:
Escher Straße
3 von 6 Pfoten
Verkehr:
Escher Straße ist stark befahren
3 von 6 Pfoten
Gassibeutel-Station:
Nein, nicht vorhanden
1 von 6 Pfoten
Flirtfaktor:
Relativ gut
4 von 6 Pfoten
Gebüsche:
Ja, ein paar
4 von 6 Pfoten
Beleuchtung:
Nein, nicht vorhanden
1 von 6 Pfoten

Bemerkungen

Eine Fußgängerbrücke über die Kreuzung Escherstraße/Äußere Kanalstraße verbindet die Auslauffläche 52 mit der Auslauffläche 51. Dem Besucher drängen sich direkt zwei Eindrücke gleichzeitig auf: Erstens, hier rollt der Ball! Inmitten der riesigen, nahezu quadratischen Rasenfläche im Zentrum der Grünfläche prangen zwei große Tore, zwischen denen allerlei fleißige Ballkünstler ihr Können proben. Also: ballsüchtige Hunde besser anleinen, bevor sie in die Party platzen! Der zweite überwältigende Eindruck: Mann, ist das sauber hier! Vom perfekt getrimmten Rasen über akkurat angelegte, blitzblanke Wege, hier sieht es aus wie im Wohnzimmer der peniblen Tante Klara. Da macht das Gassigehen natürlich Spaß. Schade nur, dass es Hundehaltern nicht leicht gemacht wird, die Fläche so sauber zu halten: eine Gassibeutel-Station gibt es nicht, Papierkörbe nur wenige. Die großzügigen Wiesenflächen sind wunderbar zum Trainieren oder Toben geeignet: Der kurzgeschorene, top-gepflegte und ebene Rasen fordert Hunde geradezu auf, neue Schnelligkeitsrekorde aufzustellen. Zahlreiche, teilweise sehr große Gebüsche stehen zum Stöbern und Schnüffeln parat. Das Schöne: Hier dürfen Hunde tatsächlich überall laufen, auf den Wegen, den Wiesen und in den Gebüschen – nur die Kleingartenanlage im Westen der Grünfläche ist vom Freilauf ausgenommen, das Freilaufgebiet führt um sie herum. Sitzgelegenheiten sucht man hier allerdings vergeblich – bis auf eine interessante Sitzgelegenheit aus Beton gibt es hier tatsächlich keine Bänke. Angesichts des sauberen und gepflegten Rasens setzt man sich im Sommer aber auch gerne einfach auf den Boden. Fazit: Ein wirklich schönes, ziemlich großes Freilaufgebiet, super zum Training unter Ablenkung oder für die gepflegte Hunderunde. Tipp: In Verbindung mit der unmittelbar angrenzenden Auslauffläche 52 und 32 eine tolle Gassi-Tour, wenn's mal etwas ausführlicher sein darf.
Bewertung des Beitrages (0 Bewertungen)

Unser Routen-Tipp – Köln auf 6 Pfoten

Habt Ihr einen interessanten Routen-Tipp zu dieser Wiese? Dann schickt ihn uns bitte an: info@stadthunde.com, damit wir ihn hier weitergeben können. Danke!