Hundegesetz / Hundeverordnung in Hannover

Anleinpflicht:

In Hannover gilt Leinenzwang in öffentlichen Anlagen.

Der Fachbereich Umwelt und Stadtgrün hat in fünf westlichen und nördlichen Stadtteilen zehn Flächen eingerichtet, die den Hunden zum Laufen und Toben ohne Leine zur Verfügung stehen. Diese befinden sich in den Stadtteilen Kronsberg, Linden-Süd, Linden-Nord, Limmer, Badenstedt, Bornum und in der Nordstadt und sind durch Schilder ausgewiesen.

Die einzigen Einschränkungen gelten auf den Auslaufflächen im Bornumer Holz und den Auslaufflächen und -wegen am Kronsberg: Hier müssen Hunde während der Brut- und Setzzeit vom 01.April bis zum 15. Juli jeden Jahres angeleint werden, da die Flächen im Wald, bzw. in der freien Landschaft liegen.

Kotbeseitigungspflicht:

In Hannover gilt: Sie selbst sind verpflichtet, den Schmutz Ihrer Hunde zu beseitigen! Diese Pflicht ist verankert in der Verordnung über das Halten von Hunden in der Landeshauptstadt Hannover vom 07.12.1998