Teil 4: Suchen und streunen

 

Wer suchet, der findet - doch wie stößt man auf den Hund, der einen wirklich interessiert? So funktioniert es auf Stadthunde.com:

 

Suchen und Streunen

 

Für Hunde hat die Online-Welt einen großen Nachteil: Ihre Spürnasen sind hier nutzlos. Auf Stadthunde.com gibt es daher die Möglichkeit, mit Hilfe anderer Sinne ans Ziel zu kommen. Die Such- und Streunfunktionen machen es leicht – dabei kann nach verschiedenen Kriterien wie Rasse, Region oder Name unterschieden werden. Am Ende sollte also kein Hund, der im wahren Leben sogar die Leberwurst im Heuhaufen finden würde, ohne Volltreffer dastehen.

Andere Hunde anschauen (Streunen) und nach Hunden suchen kannst Du, indem Du in der oberen Navigation auf den ersten Link „Hunde!“ klickst – und schon bist Du auf der richtigen Seite. Gleiches passiert, wenn Du mit der Maus über den Link „Hunde!“ gehst und auf den sich öffnenden Punkt „Übersicht/ Streunen“ klickst.

 

Die Suche war erfolgreich? Dann sollte man gleich den nächsten Schritt machen:

 

Teil 5: Pfötchen geben