AGB - Stadthunde.com

Nutzungsbedingungen/Registrierungsvoraussetzungen für www.stadthunde.com

 

Mit der Anmeldung bei Stadthunde.com (www.stadthunde.com) – nachfolgend Betreiber genannt – erklären Sie sich mit den hier aufgeführten Nutzungsbedingungen einverstanden. Sofern Sie mit den Geschäftsbedingungen nicht einverstanden sind, ist eine Anmeldung bei Stadthunde.com nicht möglich.

 

§ 1 Allgemeines

 

1. Stadthunde.com versteht sich als ein umfassendes Internetportal mit aktuellen Informationen und Diskussionen rund um die Hundehaltung in einer Stadt. Hinzu tritt ein Forum und ein Webkatalog.

2. Die nachfolgenden Bedingungen bilden den Rahmen für die Nutzung von Stadthunde.com. Diese Geschäftsbedingungen haben auch dann Gültigkeit, wenn Stadthunde.com außerhalb der Bundesrepublik Deutschland genutzt wird bzw. von Deutschland aufgerufen wird.

3. Mit Vornahme der Registrierung beim Betreiber erkennt der Nutzer an, diese Bedingungen gelesen und verstanden zu haben und zu akzeptieren. Abweichende Regelungen des Nutzers werden nicht anerkannt, es sei denn, der Betreiber hat ausdrücklich schriftlich ihrer Geltung zugestimmt. Diese Geschäftsbedingungen gelten auch dann, wenn der Betreiber in Kenntnis entgegenstehender oder von diesen Geschäftsbedingungen abweichender Bedingungen Leistungen an den Nutzer erbringt bzw. dem Nutzer Zugriff auf das Angebot von Stadthunde.com gewährt.

4. Der Nutzer kann diese Geschäftsbedingungen jederzeit, auch nach Vertragsschluss, unter dem von jeder Stadthunde.com-Website erreichbaren Link „AGB“ aufrufen, ausdrucken sowie herunterladen bzw. speichern

 

§ 2 Leistungsumfang/Gegenstand

 

1. Der Betreiber betreibt eine Community, ein Forum mit erweiterten Kommunikations-Funktionen im Internet und bietet dem Nutzer Zugriff auf seine Datenbank, über die Nutzer sich und ihre Hunde darstellen. Die Nutzer können sich zudem mit anderen Nutzern austauschen und in Kontakt treten. Zudem wird eine Datenbank angeboten, in der Profile und Informationen über andere Nutzer und vorwiegend deren Hunde enthalten sind. Die Nutzer können sich in der Datenbank die Profile anderer Nutzer und Hunde der Nutzer ansehen und von diesen kontaktiert werden, sowie ein eigenes Profil inklusive Visitenkarte/Steckbrief mit Foto und bis zu 5 Fotos anlegen und in die Datenbank einstellen. Diese Mitgliedschaft ist unentgeltlich (unentgeltliche Mitgliedschaft).

2. Die Nutzer haben zudem die Möglichkeit, sich als kostenpflichtiges „Premium-Mitglied“ anzumelden bzw. eine bereits bestehende unentgeltliche Mitgliedschaft zu einer kostenpflichtigen „Premium-Mitgliedschaft aufzuwerten. Einem „Premium-Mitglied“ stehen folgende erweiterte Funktionen zur Verfügung:

- Einstellungsmöglichkeiten für die Datenbanken für mehrere Hunde,
- Erweiterte Möglichkeiten zur Beschreibung seines Profils,
- Möglichkeit, Foto-Alben einzurichten und diese zu verwalten,
- Möglichkeit, eingestellte Bilder mit Untertiteln zu versehen,
- Möglichkeit, zusätzliche Videos zu seinem Profil bzw. dem Profil des Hundes hochzuladen,
- Möglichkeit, von dem Nutzer eingestellte Bilder mit einem Rahmen versehen zu lassen,
- Profil mit einem Hinweis auf „Premium-Mitglied“ zu versehen. Diese Mitgliedschaft wird im Folgenden „Premium-Mitgliedschaft“ genannt. Die Preise sind in § 5 aufgelistet.

3. Der Nutzer wird vor Zugriff auf kostenpflichtige Bereiche auf die Kostenpflichten, den Umfang der Leistungen und die Zahlungsmodalitäten hingewiesen und kann nach erfolgter Anmeldung und Zahlung auf diese Bereiche zugreifen.

4. Der Betreiber übernimmt keine Garantie für die Beantwortung von Kommunikation, die sich an andere Nutzer richtet. Der Betreiber haftet nicht, sofern während der Mitgliedschaft nicht die gewünschte Kommunikation mit anderen Nutzern dieses Angebotes zustande kommt. Der Betreiber stellt ausschließlich die technischen Funktionen für eine Kommunikation zur Verfügung.

5. Die Inhalte des Angebotes von Stadthunde.com werden mit größter Sorgfalt recherchiert. Dennoch kann der Betreiber keine Haftung für die Richtigkeit, Vollständigkeit und Aktualität der bereitgestellten Informationen übernehmen. Einzelne Beiträge geben die Meinung des jeweiligen Autors und nicht unbedingt auch immer die des Betreibers wieder.

6. Stadthunde.com stellt die vom Nutzer bereitgestellten Daten und/oder Informationen den anderen Nutzern nur zur Verfügung, soweit diese Daten und/oder Informationen nicht gegen gesetzliche Vorschriften oder diese Bedingungen verstoßen. Der Betreiber ist berechtigt, rechtswidrige Inhalte ohne Vorankündigung aus dem Angebot zu entfernen.

7. Der Nutzer erkennt an, dass eine hundertprozentige Verfügbarkeit der Internetseiten von Stadthunde.com technisch nicht zu realisieren ist. Der Betreiber bemüht sich, den Dienst möglichst unterbrechungsfrei zum Abruf anbieten. Ausfallzeiten können aber nicht ausgeschlossen werden. Insbesondere Wartungs-, Sicherheits- oder Kapazitätsbelange sowie Ereignisse, die nicht im Machtbereich des Betreibers stehen (z.B. Störungen von Kommunikationsnetzen, Stromausfälle, etc.) können zu Störungen oder zur vorübergehenden Einstellung der Dienste von Stadthunde.com führen.

8. Der Betreiber bietet dem Nutzer lediglich eine Plattform an, um den Nutzer mit anderen Nutzern zusammenzuführen und stellt hierfür nur solche Techniken zur Verfügung, die eine generelle Kontaktaufnahme der Nutzer untereinander ermöglichen. Sofern die Nutzer über diese Internetseiten Verträge untereinander schließen, ist der Betreiber hieran nicht beteiligt und wird daher kein Vertragspartner. Die Nutzer sind für die Abwicklung und die Erfüllung der untereinander geschlossenen Verträge allein verantwortlich. Der Betreiber haftet nicht, falls über das Internetangebot von www.stadthunde.com im Zusammenhang mit einem solchen Vertrag kein Kontakt zwischen Nutzern zustande kommt oder geschlossene Verträge nicht erfüllt werden. Der Betreiber haftet ferner nicht für Pflichtverletzungen von Nutzern aus zwischen den Nutzern geschlossenen Verträgen.

 

§ 3 Externe Links/Foren

 

1. Unter Umständen sind in dem Angebot von www.stadthunde.com Verknüpfungen zu Internetangeboten Dritter (externe Links) enthalten. Diese Internetseiten unterliegen der Haftung der jeweiligen Betreiber. Der Betreiber hat bei der erstmaligen Verknüpfung der externen Links die fremden Inhalte daraufhin überprüft, ob etwaige Rechtsverstöße bestehen. Zu dem Zeitpunkt waren keine Rechtsverstöße ersichtlich. Der Betreiber hat keinerlei Einfluss auf die aktuelle und zukünftige Gestaltung und auf die Inhalte der verknüpften Seiten. Das Setzen von externen Links bedeutet nicht, dass sich der Betreiber die hinter dem Verweis oder Link liegenden Inhalte zu Eigen macht. Eine ständige Kontrolle dieser externen Links ist für den Anbieter ohne konkrete Hinweise auf Rechtsverstöße nicht zumutbar. Bei Kenntnis von Rechtsverstößen werden jedoch derartige externe Links unverzüglich gelöscht.

2. Den Moderatoren von Foren bzw. Gruppen steht ein Auswahlrecht bezüglich ihrer Mitglieder zu.

3. Sofern der Nutzer auch in einem Forum Beiträge veröffentlichen möchte, gelten die nachfolgenden Nutzungsbedingungen. Es gibt grundsätzlich keinen Rechtsanspruch auf Freischaltung oder Teilnahme am Forum. Es gilt das uneingeschränkte Hausrecht des Betreibers.

4. Das Forum dient weder der Anprangerung von bestimmten Verhaltensweisen noch von bestimmten Firmen oder Personen. Eine Rechtsberatung im Einzelfall ist generell untersagt. 

5. Die Nutzer sind verpflichtet, zu den von ihnen verfassten Beiträgen auch persönlich zu stehen und haben ggf. ihre Identität bekannt zu geben. Zur Teilnahme an dem Forum ist deshalb die Nennung einer gültigen Email-Adresse und des vollständigen Namens nötig. Im Forum besteht jedoch auch die Möglichkeit, unter einem Pseudonym zu agieren.

6. Die von den Nutzern eingestellten Inhalte sind deren eigene Beiträge und Meinungen. Jeder Nutzer ist für die von ihm eingestellten Inhalte selbst verantwortlich. Daher ist jeder Beitrag mit dem Pseudonym des Autors bzw. Nutzers gekennzeichnet. Der Betreiber übernimmt keinerlei Haftung oder Gewähr für die Inhalte der von den Nutzern getätigten Aussagen, er macht sich diese insbesondere nicht zu Eigen. Sollten fremde Beiträge gegen geltendes Recht oder diese Nutzungsbedingungen verstoßen, distanziert sich der Betreiber ausdrücklich von den betreffenden Inhalten.

7. Dem Nutzer ist es untersagt, Beiträge zu verfassen, die gegen die Regeln dieser Bedingungen, die guten Sitten oder sonst gegen geltendes deutsches Recht verstoßen.

8. Dem Nutzer ist es untersagt, im Forum ohne ausdrückliche Genehmigung durch den Betreiber Werbung zu betreiben. Dies gilt auch für sog. „Schleichwerbung“, wie insbesondere das Verlinken der eigenen Homepage mit oder ohne Beitext in der Signatur oder innerhalb von Beiträgen.

9. Der Account darf nur vom Inhaber selbst genutzt werden. Ebenso ist der Inhaber des Accounts für den Schutz vor dessen Missbrauch verantwortlich.

10. Sollten Dritte den Betreiber wegen möglicher Rechtsverstöße in Anspruch nehmen, die aus den Inhalten des Nutzers resultieren, verpflichtet sich der Nutzer, den Betreiber von jeglicher Haftung freizustellen und den Betreiber die Kosten zu ersetzen, die diesem wegen der möglichen Rechtsverletzung entstehen.

 

§ 4 Registrierung/Zusicherungen bei der Registrierung

 

1. Der Nutzer hat sich vor der Inanspruchnahme der Dienste des Betreibers zu registrieren.

2. Der Nutzer sichert zu, dass alle von ihm bei der Registrierung angegebenen Daten wahr und vollständig sind. Der Nutzer ist verpflichtet, dem Betreiber Änderungen seiner Nutzerdaten unverzüglich anzuzeigen. Der Nutzer darf bei der Registrierung keine Pseudonyme oder Künstlernamen verwenden, diese sind ausschließlich im Bereich der Forennutzung zulässig. Der Nutzer ist berechtigt, für seine Hunde Pseudonyme zu verwenden.

3. Bei der Anmeldung wählt der Nutzer ein Passwort. Er ist verpflichtet, sein Passwort geheim zu halten. Der Betreiber wird das Passwort nicht an Dritte weitergeben und den Nutzer zu keinem Zeitpunkt nach dem Passwort fragen.

4. Durch den Abschluss des Registrierungsvorganges gibt der Nutzer ein Angebot zum Abschluss des Vertrages über die Nutzung der Dienste des Internetangebotes des Betreibers unter www.stadthunde.com ab. Dieses Angebot wird durch Freischaltung des Nutzers für die Dienste auf der Internetseite www.stadthunde.com durch den Betreiber angenommen. Durch diese Annahme kommt der Vertrag zwischen dem Nutzer und dem Betreiber zustande.

5. Jeder Nutzer darf sich nur einmal registrieren und nur ein Nutzerprofil anlegen. Ein Nutzer ist berechtigt unter seinem Profil mehrer Hunde-Profile anzulegen.

6. Der Vertrag über die Nutzung der Datenbank als „Premium-Mitglied“ kommt durch Annahme durch den Betreiber nach Zahlungseingang zustande. 

7. Der Betreiber kann technisch nicht mit Sicherheit feststellen, ob ein angemeldeter Nutzer tatsächlich diejenige Person ist, die der Nutzer vorgibt zu sein. Daher leistet der Betreiber keine Gewähr für die tatsächliche Identität eines Nutzers. Jeder Nutzer hat sich daher selbst von der Identität eines anderen Nutzers zu überzeugen.

8. Der Nutzer sichert gegenüber dem Betreiber bei seiner Registrierung zu, dass er volljährig ist.

 

§ 5 Widerrufsrecht

 

1. Sofern der Nutzer sich zu einem Zweck registriert, der weder seiner gewerblichen noch seiner selbständigen beruflichen Tätigkeit zugerechnet werden kann, stehen ihm die nachfolgenden Rechte zur Verfügung:

2. Widerrufsrecht

Der Nutzer kann seine Registrierung für die unentgeltliche oder für die Premium-Mitgliedschaft innerhalb von zwei (2) Wochen ohne Angabe von Gründen in Textform (z.B. per Brief, Fax oder Email) widerrufen. Die Frist beginnt nach der Freischaltung der Mitgliedschaft durch den Betreiber, frühestens jedoch mit Erhalt dieser Belehrung.

Der Nutzer kann ferner die Registrierung für die Premium-Mitgliedschaft innerhalb von zwei (2) Wochen ohne Angabe von Gründen in Textform widerrufen, nachdem er von einer unentgeltlichen Mitgliedschaft zur Premium-Mitgliedschaft gewechselt ist. Die Frist beginnt nach der Freischaltung der Premium-Mitgliedschaft durch den Betreiber, frühestens jedoch mit Erhalt dieser Belehrung.

3. Zur Wahrung der Widerrufsfrist genügt die rechtzeitige Absendung des Widerrufs. Der Widerruf kann in jedem der unter Ziff. 1 genannten Fälle per Post an die nachfolgend aufgeführte Adresse gesandt werden. Der Widerruf kann zudem auch an die nachfolgende Telefaxnummer bzw. Emailadresse übermittelt werden:

 

FORUM Zeitschriften und Spezialmedien GmbH

Mandichostraße 18

86504 Merching

Tel.: +49 (0) 82 33 - 38 13 61

Fax: +49 (0) 82 33 - 38 12 12

Email: service(at)forum-zeitschriften.de

 

4. Vorzeitiges Erlöschen des Widerrufsrechtes

Das Widerrufsrecht des Nutzers erlischt, wenn es vor Ablauf der zweiwöchigen Widerrufsfrist gemäß vorstehender Ziff. 1, sofern der Betreiber mit der Ausführung der Dienstleistungen, für die sich der Nutzer registriert hat, mit der ausdrücklichen Zustimmung des Nutzers begonnen hat

oder

der Nutzer die Ausführung der Dienstleistungen des Betreibers, für die der Nutzer sich registrieren ließ, selbst veranlasst hat (in dem der Nutzer bspw. Dienstleistungen des Betreibers in Anspruch genommen hat, die der Betreiber dem Nutzer im Rahmen der vom Nutzer bei der Registrierung gewählten Mitgliedschaft bereitstellt.

5. Widerrufsfolgen

Im Falle eines wirksamen Widerrufs sind die beiderseits empfangenen Leistungen zurückzugewähren und ggf. gezogene Nutzungen herauszugeben. Kann die vom Betreiber empfangene Leistung ganz oder teilweise nicht zurückgewährt werden, ist insoweit vom Nutzer Wertersatz zu leisten.

 

§ 6 Vertragslaufzeit, Kündigungsfristen, Beendigung des Premium-Mitglied-Vertrages

 

1. Die unentgeltliche Mitgliedschaft läuft unbegrenzt. Der Nutzer kann die unentgeltliche Mitgliedschaft jederzeit ohne Angabe von Gründen kündigen. In der Kündigung sind der Benutzername und eine bei dem Betreiber registrierte Emailadresse des Nutzers anzugeben.

2. Der Premium-Mitgliedvertrag wird bis zum Abschluss der entsprechenden Laufzeit abgeschlossen. Dies sind für die Variante Bronze drei Monate, für die Variante Silber sechs Monate und für die Variante Gold zwölf Monate.

3. Die Premium-Mitgliedschaft verlängert sich nach Ablauf der o.g. Zeiträume jeweils um eine dem ersten Vertragszeitraum entsprechende Dauer (für Bronze-Mitgliedschaft um 3, für Silber-Mitgliedschaft um 6 und für Gold-Mitgliedschaft um 12 Monate) sofern der Nutzer die Mitgliedschaft nicht mindestens 4 Wochen vor Ablauf des Vertragszeitraumes kündigt.

4. Die Kündigung hat in Textform zu erfolgen (bspw. per Brief, Telefax oder Email). Optional besteht die Möglichkeit im Menüpunkt „Konto“ dort unter dem Menüpunkt „Abo kündigen“ die Kündigung zu erklären. Bei der Kündigung sind der Benutzername und eine bei dem Betreiber registrierte Emailadresse des Nutzers anzugeben.

5. Nach der Kündigung der Premium-Mitgliedschaft durch den Nutzer, bleibt dem Nutzer die unentgeltliche Mitgliedschaft weiterhin erhalten.

6. Das Recht zur Kündigung aus wichtigem Grund bleibt unberührt. Ein wichtiger Grund liegt für den Betreiber insbesondere dann vor, wenn die Fortsetzung des Vertragsverhältnisses bis zum Ablauf der ordentlichen Kündigungsfrist für den Betreiber unter Berücksichtigung aller Umstände des Einzelfalles und unter Abwägung der Interessen des Betreibers und des Nutzers nicht zumutbar ist. Als wichtige Gründe gelten dabei insbesondere:

- Nichteinhaltung gesetzlicher Vorschriften durch den Nutzer,
- Verstoß des Nutzers gegen seine vertraglichen Pflichten, insbesondere Falschangaben bei der Registrierung und Verstoß gegen die dem Nutzer obliegenden Pflichten gemäß diesen Geschäftsbedingungen,
- Werbung für Vereinigungen oder Gemeinschaften – oder deren Methoden  und Aktivitäten – die von Sicherheits- oder Jugendschutzbehörden beobachtet werden,
- Schädigung eines anderen Nutzers.

 

§ 7 Pflichten des Nutzers

 

1. Der Nutzer ist verpflichtet, ausschließlich wahre und nicht irreführende Angaben in seinem Profil und in seiner Kommunikation mit anderen Nutzern zu machen und keine Pseudonyme oder Künstlernamen zu verwenden.

2. Es dürfen nur solche Fotos seiner Person an dem Betreiber übermittelt bzw. auf dem Internetangebot von Stadthunde.com eingestellt werden, die maximal fünf Jahre alt sind und den Nutzer klar und deutlich erkennen lassen. Der Nutzer hat sicherzustellen, dass die öffentliche Wiedergabe der von ihm übermittelten Fotos auf den Seiten von Stadthunde.com erlaubt ist. Die Übermittlung von Fotos oder Abbildungen nicht existierender Personen oder Phantasiewesen ist nicht gestattet.

3. Sofern Bilder von Tieren übermittelt werden, ist ebenfalls durch den Nutzer sicherzustellen, dass eine Veröffentlichung dieser Bilder zulässig ist. Die Bilder dürfen keine Tiere in Situationen zeigen, die dem Naturell des Tieres widersprechen oder in denen Tiere gequält werden. 


4. Bei der Nutzung der Inhalte bzw. der Angebote des Betreibers sind die Gesetze sowie alle Rechte Dritter zu beachten. Insbesondere dürfen keine beleidigenden oder verleumderischen Inhalte verwendet werden. Ebenfalls sind pornografische oder gegen Jugendschutzgesetze verstoßende Inhalte verboten. Gleiches gilt für eine Bewerbung für pornografische oder Jugendschutz verstoßende Produkte.

5. Es ist untersagt, anderen Nutzern unzumutbar zu belästigen, insbesondere den Nutzern sog. „Spam-Mails“ zuzusenden.

6. Es ist insbesondere untersagt, Inhalte zu verwenden, die gesetzlich geschützt sind (bspw. durch das Urheber-, Marken- oder Geschmacksmusterrecht) ohne hierzu berechtigt zu sein.

 

§ 8 Haftung des Betreibers

 

1. Der Betreiber haftet nach den gesetzlichen Bestimmungen, sofern der Nutzer Schadensersatzansprüche geltend macht, die auf Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit, einschließlich von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit von Vertretern oder Erfüllungsgehilfen des Betreibers beruhen.

2. Soweit dem Betreiber keine vorsätzliche Vertragsverletzung angelastet wird, ist die Schadensersatzhaftung auf den vorhersehbaren, typischerweise eintretenden Schaden begrenzt.

3. Der Betreiber haftet nach den gesetzlichen Bestimmungen, sofern der Betreiber schuldhaft eine wesentliche Vertragspflicht verletzt. Auch in diesem Fall ist aber die Schadensersatzhaftung auf den vorhersehbaren, typischerweise eintretenden Schaden begrenzt. Eine wesentliche Vertragspflicht liegt vor, wenn sich die Pflichtverletzung auf eine Pflicht bezieht, auf deren Erfüllung der Nutzer vertraut hat und auch vertrauen durfte.

4. Die Haftung wegen schuldhafter Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit bleibt unberührt.

5. Der Betreiber haftet nicht für unwesentliche Beeinträchtigungen seines Angebotes. Eine unwesentliche Beeinträchtigung der Premium-Mitgliedschaft liegt vor, wenn der Zeitraum, in dem der Nutzer die kostenpflichtigen Angebote des Betreibers nicht in Anspruch nehmen kann, 48 zusammenhängende Stunden nicht überschreitet. Weiterhin haftet der Betreiber nicht für von dem Betreiber nicht zu verantwortende Ausfälle des Dienstes, bspw. aufgrund höherer Gewalt oder technischer Störungen des Internets.

6. Im Falle einer wesentlichen Beeinträchtigung der Premium-Mitgliedschaft aufgrund der nicht Erreichbarkeit, verlängert sich der Vertrag kostenlos um den Zeitraum, für den der jeweilige Nutzer die Störungen berechtigterweise geltend gemacht hat.

7. Soweit nicht vorstehend etwas Abweichendes geregelt ist, ist die Haftung ausgeschlossen.

 

§ 9 Pflichten des Nutzers

 

1. Der Betreiber übernimmt keine Verantwortung für die von Nutzern bereitgestellten Inhalte, Daten oder sonstige Informationen. Der Betreiber gewährleistet insbesondere nicht, dass diese Inhalte wahr sind, einen bestimmten Zweck erfüllen oder einem bestimmten Zweck dienen können.

2. Der Benutzer versichert, dass die angegebenen Daten der Wahrheit entsprechen und ihn persönlich beschreiben. Der Betreiber ist berechtigt, die Richtigkeit der angegebenen Daten ggf. überprüfen zu können.

 

§ 10 Freistellung

 

1. Der Nutzer stellt den Betreiber von sämtlichen Ansprüchen einschließlich Schadensersatzansprüchen frei, die andere Nutzer oder sonstige Dritte gegen den Betreiber wegen einer Verletzung ihrer Rechte durch die vom Nutzer auf dem Internetangebot des Betreibers eingestellten Inhalte geltend macht. Gleiches gilt für Schadensersatzansprüche, die andere Nutzer oder Dritte gegen den Betreiber wegen der Verletzung ihrer Rechte durch die Nutzung der Dienste des Betreibers durch den Nutzer geltend machen. Der Nutzer übernimmt alle dem Betreiber aufgrund einer Verletzung von Rechten Dritter entstandenen Kosten, einschließlich der für die Rechtsverteidigung entstehenden angemessenen Kosten. Weitergehende Ansprüche des Betreibers bleiben hiervon unberührt.

2. Werden durch die Nutzung der Dienste des Betreibers die Rechte Dritter durch die Nutzer verletzt, wird der Nutzer die vertragswidrige und/oder gesetzwidrige Nutzung nach Aufforderung durch den Betreiber sofort einstellen.

 

§ 11 Datenschutz/Rechte an Inhalten

 

1. Der Betreiber beachtet alle einschlägigen gesetzlichen Datenschutzvorgaben.

2. Der Betreiber wird die personenbezogenen Daten der Nutzer insbesondere nicht unbefugt an Dritte weitergeben oder Dritten sonst wie zur Kenntnis bringen.

3. Im übrigen gelten die Datenschutzbestimmungen des Betreibers, die unter www.stadthunde.com abgerufen werden können.

4. Der Nutzer räumt dem Betreiber mit Einstellen seines Beitrages (Wort und/oder Bild) in das Internetangebot von Stadthunde.com ein unbeschränktes, unwiderrufliches und untragbares Nutzungsrecht an dem jeweiligen Beitrag ein, welches den Betreiber zu jeglicher Art der Verwertung, insbesondere zur dauerhaften Vorhaltung des Beitrages in dem entsprechenden Forum berechtigt.

5. Eine Vervielfältigung oder Verwendung von Beiträgen oder deren Inhalte in anderen elektronischen oder gedruckten Publikationen ist ohne ausdrückliche schriftliche Einwilligung des Betreibers nicht gestattet. Das Kopieren, herunterladen, verbreiten und vertreiben sowie speichern von Inhalten der Seiten des Betreibers ist, mit Ausnahme des Cachens im Rahmen des Besuches der Forenseiten, ohne ausdrückliche Einwilligung des Betreibers nicht gestattet.

6. Der Nutzer willigt ferner ein, dass die Daten seines Profils bzw. des Profils seines Hundes auch über Webseiten von Kooperationspartnern vom Betreiber; Webseiten, die nur Ausschnitte von Betreiber enthalten (Microsites) und Suchmaschinen publiziert werden.

 

§ 12 Änderung der Dienste des Betreibers

 

Der Betreiber behält sich vor, die auf Stadthunde.com angebotenen Dienste zu ändern oder abweichende Dienste anzubieten, außer dies ist für den Nutzer nicht zumutbar.

 

§ 13 Schlussbestimmungen

 

1. Vertragsänderungen, Ergänzungen und Nebenabreden bedürfen, sofern in diesen Geschäftsbedingungen nichts anderes bestimmt ist, zu ihrer Wirksamkeit der Schriftform. Das Schriftformerfordernis gilt auch für den Verzicht auf das Schriftformerfordernis selbst.

2. Die vertraglichen Beziehungen der Vertragsparteien unterliegen dem Recht der Bundesrepublik Deutschland unter Ausschluss des UN-Kaufrechts und des Kollisionsrechts.

3. Für den Fall der Unwirksamkeit oder Teilunwirksamkeit einer der Bestimmungen dieser Bedingungen, bleibt die Wirksamkeit der übrigen Bestimmungen unberührt. Eine unwirksame oder teilunwirksame Bestimmung wird durch diejenige Bestimmung ersetzt, die der ursprünglichen Regelung möglichst nahe kommt. Dies gilt entsprechend bei Vertragslücken.

4. Der Betreiber behält sich vor, diese AGB ohne Nennung von Gründen zu ändern, es sei denn, dass ist für die Nutzung nicht zumutbar. Der Betreiber wird den Nutzer bei Änderungen der AGB rechtzeitig benachrichtigen. Widerspricht der Nutzer der Geltung der neuen AGB nicht innerhalb von zwei Wochen nach der Benachrichtigung, gelten die geänderten AGB als vom Nutzer angenommen. Der Betreiber wird den Nutzer in der Benachrichtigung auf sein Widerspruchsrecht und die Bedeutung der Widerspruchsfrist hinweisen.

5. Erfüllungsort ist Hamburg.

6. Gerichtsstand ist, soweit gesetzlich zulässig, Hamburg.
Nutzungsbedingungen/Registrierungsvoraussetzungen für www.stadthunde.com

Mit der Anmeldung bei Stadthunde.com (www.stadthunde.com) – hier Betreiber gennant – erklären Sie sich mit den hier aufgeführten Nutzungsbedingungen einverstanden. Sofern Sie mit den Geschäftsbedingungen nicht einverstanden sind, ist eine Anmeldung bei Stadthunde.com nicht möglich.

 

Stand: 29.08.2017