Hundegesetz / Hundeverordnung in Frankfurt

Anleinpflicht:

Seit dem 27.9.2001 ist die Grünanlagensatzung zur Benutzung öffentlicher Grünflächen in Frankfurt am Main in Kraft getreten.
Diese besagt unter anderem, dass Hunde nur auf eigens hierfür gekennzeichneten Flächen unangeleint laufen dürfen. Ansonsten sind Hunde an einer bis zu 2 m langen Leine zu führen.

In weiten Bereichen des Grün Gürtels und im Stadtwald besteht jedoch keine Anleinpflicht.
Hundeauslaufflächen sind unter folgendem Link zu finden: 

Im Landschaftsschutzgebiet besteht keine Anleinpflicht für Hunde, haben Sie aber dennoch ein Auge auf Ihren Hund, um wildlebende Tiere zu schützen.

In Naturschutzgebieten müssen Hunde auf den ausgewiesenen Wegen bleiben. Zusätzlich besteht eine grundsätzliche Anleinpflicht für Hunde.

Kotbeseitigungspflicht:

In Frankfurt fallen mindestens sechs Tonnen Hundekot täglich an und es gilt die Regel: Sie selbst sind verpflichtet, den Schmutz Ihrer Hunde zu beseitigen!