Wedding

Hundewiese Berlin: Volkspark Rehberge

getestet am: 14.09.07
Adresse: Über das Ende des Dohnagestell zu erreichen, Wedding, 13351 Berlin
Gesamtbewertung: 5 von 6 Pfoten
Größe:
Groß
6 von 6 Pfoten
Boden:
Wiesen, Sandwege
6 von 6 Pfoten
Wasserzugang:
Hunde sind im angrenzenden Plötzensee nicht erlaubt (einige lassen sich davon aber nicht abhalten)
1 von 6 Pfoten
Sauberkeit:
Sehr sauber
5 von 6 Pfoten
Papierkörbe:
Neen jeder Bank
5 von 6 Pfoten
Sitzgelegenheiten:
Ausreichend, sowohl am Wegrand als auch auf Wiesenflächen
5 von 6 Pfoten
Parkplätze:
nur eine Zufahrtsstraße (Dohnagestell), an der geparkt werden kann
3 von 6 Pfoten
Verkehr:
Sehr ruhige Lage
6 von 6 Pfoten
Gassibeutel-Station:
Nein, nicht vorhanden
1 von 6 Pfoten
Flirtfaktor:
wenige Leute
3 von 6 Pfoten
Gebüsche:
Sehr viele
6 von 6 Pfoten
Beleuchtung:
Nein, nicht vorhanden
1 von 6 Pfoten

Bemerkungen

Das Gebiet ist sehr ruhig zwischen Plötzensee, dem Volkspark Rehberge und einer Kleingartenkolonie gelegen. Hier gibt es viel Platz zum Joggen, Radfahren und Spazierengehen. Die Fläche ist sehr naturbelassen und bietet ein vielfältiges Erscheinungsbild: von normalen Wiesen über Sträucher bis hin zum dichten Buschwerk. Auch zahlreiche Bäume sind vorhanden, die im Sommer Schatten spenden. Allerdings ist die Beschilderung irreführend. Weder Wegweiser noch Schilder an den Eingängen kennzeichnen das Hundeauslaufgebiet. Stattdessen ist ein neben dem Gelände verlaufender Weg als Hundeauslauffläche gekennzeichnet. Gemessen an der Größe des Parks ist nicht besonders viel Betrieb. Auf den zentralen Spielwiesen halten sich aber immer einige Hunde auf. Fazit: Eine große Auslauffläche, die nicht nur zum Spielen, sondern auch zum Spazierengehen einlädt. Sehr zu empfehlen.

Unser Routen-Tipp – Berlin auf 6 Pfoten

Von der Seestraße aus mit angeleintem Hund am Plötzensee entlang. Vom nördlichen Zipfel des Sees gelangt man auf die Hundewiese. Wanderwütige durchqueren anschließend den großen Volkspark Rehberge Richtung Westen und belohnen sich im Café Gulliver am anderen Ende des Parks.