Platz-Sitz

Behandlung und Therapie am Vorderlauf
Hilfsmittel: keine

 

 

Platz-Sitz ÜbungDie Platz-Sitz Übung wird von vielen Hundehaltern als Konzentrations- oder Beschäftigungsübung für den Hund durchgeführt. Dabei wissen die wenigsten, dass sich dahinter eine effektive Übung für den Aufbau der Muskulatur der Vorderläufe verbirgt – wenn man sie richtig macht.

 

Ablauf: Sofern Euer Hund noch nicht gelernt hat, sich aus dem Platz wieder eigenständig ins Sitz zu bewegen, wenn Ihr das entsprechende Kommando gebt, geht vor wie folgt: Ihr steht vor Eurem Hund und bringt ihn zunächst ins Platz. Dann führt Ihr den Hund mit einem Leckerchen vor seiner Nase wieder in das Sitz. Dafür haltet Ihr das Leckerchen über seinen Kopf nach hinten-oben. Dabei muss sich der Hund rückwärts in das Sitz begeben und sich mit den Vorderpfoten nach oben stemmen.

 

Dann geht es wieder in die andere Richtung. Führt den Hund mit einem Leckerchen in Richtung Boden. Lasst Eure Hand nach unten gleiten, in Richtung Eurer Beine. Der Hund soll nach vorne-unten ins Platz krabbeln. Ein schnelles „Runterfallen“ in das Platz ist nicht erwünscht.

 

In beiden Positionen solltet Ihr darauf achten, dass der Hund nicht schief liegt oder sitzt, sondern absolut gerade.

 

Zeit: Anfangs reichen fünf Wiederholung bei einem Übungsintervall. Danach könnte Ihr die Übung schrittweise auf zehn Wiederholungen und drei Intervalle ausweiten

 

Weitere Artikel zum Thema Hunde-Gesundheit: